Alle Beiträge von TV Forst Handball

Jugend-Heimspieltag in der Waldseehalle!

Unsere Herren haben im Moment zwar spielfrei, aber für unsere Jugend geht die Runde am kommenden Samstag, den 19.11., mit vollem Programm weiter. So sind im Verlaufe des Tages fast alle Jugendmannschaften im Einsatz.
Um 10 Uhr eröffnet zunächst unsere E-Jugend gegen die HSG Walzbachtal den Spieltag. Die punktgleichen Gäste sind dabei nicht zu unterschätzen.
Im Anschluss sind nacheinander unsere D2- und unsere D1-Jugend gegen die HSG LiHoLi und den SV Langensteinbach gefordert. Das wird für beide Mannschaften ein gehöriges Stück Arbeit.
Ab 14.40 Uhr empfängt dann die C2-Jugend ebenfalls den SV Langensteinbach. Nach der Begegnung gegen den Tabellenführer am vergangenen Wochenende müssen sich die Jungs hierbei erneut gegen ein Mannschaft aus dem vorderen Tabellendrittel beweisen.
Da das geplante Spiel unserer C1 verschoben werden musste, trifft unsere B-Jugend bereits um 16.15Uhr auf die TGS Pforzheim. Ein Gegner, der nicht unterschätzt werden sollte, auch wenn die Mannschaft noch nicht so viele Punkte sammeln konnte.
Alle Mannschaften freuen sich über die Unterstützung interessierter Zuschauer!

C2 kassiert bittere Niederlage in Knittlingen

TSV Knittlingen – TV Forst 2 37:14 (21:7)
Unser C-Jugend-Nachwuchs, welcher heute ohne einige Stammkräfte den Weg nach Knittlingen antreten musste, kassierte am frühen Sonntag eine bitte Niederlage. Der Tabellenführer war unserer Mannschaft in allen Belangen überlegen und ließ unseren Jungs nicht den Hauch einer Chance. Man kann unseren Jungs keinen Vorwurf machen, die mit Sicherheit alles gegeben haben, aber gegen den körperlich überlegenen Gegner leider nichts ausrichten konnten. Jetzt gilt es diese Klatsche schnell aus den Köpfen zu bekommen, da am kommenden Sonntag schon die nächste Herausforderung wartet. Zum Heimspiel erwarten wir den SV Langensteinbach um 14:30 Uhr in der heimischen Waldseehalle.
Für Forst: F. Maue, Florian Günther (beide Tor), N. Penhallegon (5), M. Scherke (1), P. Mangler (1), T. Köhler, L. Fischer (1), M. Gaß, V. Daniels (4), M. Daniels, Benedikt Rützel (1), Max Leibold (1)

C1 gewinnt auswärts

HSG Walzbachtal – TV Forst 1 19:14 (5:11)
Die C1-Jugend konnte am vergangenen Samstag den 3. Sieg in dieser Saison in fremder Halle einfahren. In der Vergangenheit waren die Spiele beider Mannschaften immer heiß umkämpft und etwas Besonderes, doch an diesem Tag wollte der Funke beider Teams irgendwie nicht überspringen. Forst startete gut ins Spiel und konnte aus einer guten Abwehr und einem bestens aufgelegten Tormann die ersten Treffer markieren und mit 0:3 in Führung gehen. Die Gastgeber fanden schwer ins Spiel und unsere Jungs nutzten gerade in der ersten Halbzeit die Gunst der Stunde um sich beruhigend abzusetzen. Beim Spielstand von 5:11 trennten sich die Teams dann zum Pausentee in die Kabine. Der zweite Spielabschnitt gehörte dann zunächst den Gegnern der HSG, die nun besser ins Spiel fanden. Unsere Jungs ließen jetzt zu viele Torabschlüsse ungenutzt liegen und scheiterten immer wieder am gegnerischen Tormann oder an sich selbst. Walzbachtal witterte die Chance und versuchte alles um die bevorstehende Niederlage zu vermeiden. Forst behielt an diesem Abend die Nerven und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und sichert sich so 2 Punkte in fremder Halle in einem eher mäßigen Auftritt beider Mannschaften.
Für Forst: Simon Mohr, Leon Schwab (im Tor), Marvin Isenmann (4), Nico Zöller (2), Tim Schmitt, Jonas Schwandt (1), Levin Droll (10), Aaron Scherer (2), Nils Pusch, Max Leibold (1), Noah Penhallegon

Deutlicher Heimerfolg gegen den SSC Karlsruhe 2

TV Forst – SSC Karlsruhe 2 41:26 (19:13)

Einen weiteren deutlichen Heimsieg konnte sich unsere erste Herrenmannschaft am Sonntagabend gegen die Reserve des SSC Karlsruhe erspielen. Dem TVF gelang dabei zunächst ein hervorragender Start, der sich in einer 6:1 Führung in der 8. Spielminute wiederspielgelte. Als unsere Mannschaft dann gegen Mitte der ersten Halbzeit wieder zu nachlässig agierte, nutzten die Gäste dies, um wieder auf 13:10 aufzuschließen. Eine Auszeit von Trainer Herr sorgte dann wieder für die notwendige Ordnung und eine Kehrtwende zum 19:13 Halbzeitstand.
Nach der Pause konnte der TV Forst, gestützt auf eine starke Torwartleistung, weiter nachlegen und hatte beim 26:16 in der 37. Spielminute erstmals einen 10-Tore-Vorsprung herausgeworfen. Und obwohl man sich in der Defensive noch einige Fehler zu viel erlaubte, konnte die Führung weiter ausgebaut werden, so dass am Ende ein deutliches 41:26 die Anzeigetafel zierte.
Nach einer einwöchigen Spielpause steht für unsere Herren als nächstes ein Auswärtsspiel bei der Turnerschaft Durlach auf dem Spielplan, bevor im Dezember die wichtigen Begegnungen gegen die TG Eggenstein und den TV Neuthard anstehen.

Es spielten: Marvin Mende (im Tor), Lukas Dunke (6), Niklas Mika (8/5), Moritz Weps (1), Irnes Sedic (9), David Reißlehner, Noah Kitzinger (1), Tobias Russeck (3), Max Weps (3), Julian Dammert (2), Herman Makarov (8)

Herren: 2. Mannschaft mit Arbeitssieg zu Hause

2. Mannschaft mit Arbeitssieg zu Hause
TV Forst 2 – TV Gondelsheim 2 32:28 (19:14)
Einen hart erkämpften Arbeitssieg gelang unserer Reserve am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse. Die neu formierte Mannschaft kam gut ins Spiel und konnte sich von Beginn gleich absetzen. Der Gästetrainer musste beim Zwischenstand von 5:1 bereits reagieren und die erste Auszeit nehmen, um seine Mannschaft neu einzustellen. Nach dieser Auszeit kam Gondelsheim besser ins Spiel und konnte die erste Halbzeit bis zum Spielstand von 10:10 offen gestalten. Die Abwehr war nun nicht mehr so präsent und die Gäste kamen immer wieder zu leichten Treffern. Erst die Auszeit und die deutlichen Worte an die Spieler zeigten Wirkung und man schaffte es sich bis zur Pause wieder abzusetzen.
Nach der Halbzeit war es zunächst Gondelsheim die den besseren Start erwischten und die ersten Treffer erzielten, als die Hausherren sich wohl noch im Tiefschlaf in der Kabine befanden. Hier war es unserem Tormann Megerle zu verdanken, der die Mannschaft im Spiel hielt und den Gästen das ein um andere Mal den Schneid abkaufte. Forst brauchte einige Minuten um sich wieder zu berappeln und biss sich zurück in dieses Spiel. Die Abwehr stabilisierte sich, so konnte der Gegner auf Distanz gehalten werden.
Für Forst spielten: Jürgen Megerle (Tor), Marc Fey (4), Philipp Beyer (2), David Reißlehrer (1), Noah Kitzinger (4), Tobias Russek (3), Daniel Klostermeier, Julian Dammert (9), Manuel Droll (1), Pierrocco Pede (1), Robin Hauser (5), Fabian Burger (2)

C2 zeigt sich nicht in Topform

TV Forst 2 – MTV Karlsruhe 1 15:22 ( 3:12 )
Ein schweres Heimspiel hatte unsere C2 am Wochenende gegen den bisher ungeschlagenen Gegner aus Karlsruhe vor der Brust. 2 Leistungsträger die fehlten wurden durch Jungs der D-Jugend ersetzt. Forst startet sichtlich nervös in das Spiel und fand gerade in der ersten Halbzeit kein Mittel gegen die Hünen aus der Fächerstadt. Zu viel Respekt hatte man vor dem großgewachsenen Gegner, obwohl man spielerisch und technisch sicherlich hätte mithalten können. So wurstelten wir im Angriff rum ohne die generische Abwehr in Gefahr zu bringen. Der Gegner konnte sich bereits zur Halbzeit vorentscheidend absetzen. In Halbzeit zwei hatte zunächst Forst mehr vom Spiel. Der Angriff agierte nun oftmals mutiger und ideenreicher und man konnte das Ergebnis zwischenzeitlich deutlich verringern. Der MTV zeigte sich jedoch nur kurz beeindruckt und konnte das Spielstand durch einen 5:0 Lauf wieder korrigieren und auch in dieser Höhe völlig verdient gewinnen.
Für Forst: F. Maue, E. Heß (beide Tor), N. Penhallegon (3), V. Böser (3), M. Scherke (2), P. Mangler (2), T. Köhler (2), L. Fischer (2), F. Hübner (1), M. Gaß, V. Daniels, M. Daniels

C1 punktet zu Hause

TV Forst 1 – TSV Rintheim 32:25 (18:8)
Nach den teils schweren Spielen und den harten Niederlagen in den letzten Wochen gegen die Top-Mannschaften der Badenliga konnte sich die Mannschaft um Herr/Russek am vergangenen Wochenende befreien und endlich wieder punkten. Forst begann motiviert und markierte gestützt auf eine gute Abwehr die ersten Treffer im Spiel. Die Gäste aus Rintheim hielten dagegen und ließen sich jedoch nicht abschütteln und es entwickelte sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel. Ein 6:0 Lauf zwischen der 11. und 15. Minute brachte die Gastgeber zur Halbzeit vorentscheidend auf die Erfolgsspur. Die Halbzeitpause tat vor allem den Gästen aus Rintheim richtig gut, denn diese kamen wie verwandelt aus der Kabine. Gerade das Zusammenspiel Kiefhaber/Depner konnte nicht gestoppt werden und beide spielten groß auf und erzielten zusammen 18 Treffer. Plötzlich wurde es wieder spannend in der Halle und man merkte den Jungs die Verunsicherung an. Doch heute zeigte die Truppe große Moral und eine mannschaftliche Geschlossenheit. Sie ließen nichts mehr anbrennen und gewinnen verdient.
Für Forst spielten: F. Günther, L. Schwab (beide Tor), H. Thomsen (1), T. Schmitt (3), L. Droll (10), P. Mangler, A. Scherer (1), N. Zöller, N. Pusch, M. Isenmann (8), J. Schwandt (4), J. Dudziak (5)

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende

Herren1: BZL 2 SG Sulzfeld/Bretten 2 – TVF  32:29
B-Jgd:  BL  | HG Oftersheim/Schwetzingen 2 – TVF 23:30
C1-Jgd: BL | HG Oftersheim/Schwetzingen – TVF  35:21
D1-Jgd: LL  | TV Bretten – TVF  16:28
D2-Jgd: BZL 2 | TSV Rintheim 2 – TVF 2  20:26
E-Jgd:  BZL 1 | SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim – TVF  0:4

C1 verliert in der zweiten Halbzeit

HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Forst 1 35:21 (12:12)
Die HG Oftersheim/Schwetzingen hat vor heimischem Publikum eine konzentrierte Leistung gezeigt und erntete dank der starken zweiten Hälfte einen nie gefährdeten Heimsieg. Forst startete motiviert in das Spiel und konnte die ersten 25 Minuten offen gestalten. Die Gastgeber hatten zwar mehr vom Spiel, Forst ließ sich jedoch nicht abschütteln und hielt dagegen. Hätte man die sich ergebenen Chancen konsequenter genutzt und nicht zu leichtfertig vergeben, hätte man sich bestimmt in eine bessere Ausgangsposition für die zweite Halbzeit bringen können. So trennten sich beide Mannschaften nach einer intensiven ersten Halbzeit 12:12 in die Kabinen. Fast unerklärlich ist dann der Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit. Forst fand nicht mehr ins Spiel und die HG spielte sich regelrecht in einen Rausch. Ideenlos gegen die offensive Abwehr und zu zaghaft in der Abwehr waren die ausschlaggebenden Gründe für die nun souverän aufspielenden Hausherren. Der TV Forst hatte der Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit nichts Entscheidendes entgegenzusetzen und verliert am Ende deutlich gegen einen der 4 Titelaspiranten der diesjährigen Saison.
Für Forst: Simon Mohr (im Tor), Marvin Isenmann (5), Nico Zöller (4), Tim Schmitt (4), Jonas Schwandt (3), Jakub Dudziak (2), Levin Droll (2), Aaron Scherer (1), Hannes Thomsen, Nils Pusch, Noah Penhallegon, Joshua Jungfleisch

Mit guter zweiter Spielhälfte Auswärtssieg erkämpft

HG Oftersheim/Schwetzingen 2 – TV Forst 23:30 (15:14)

Am vergangenen Samstag musste unserer B-Jugend bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 in der Karl-Frei-Sporthalle in Oftersheim antreten.
Hoch motiviert gingen die Jungs in die erste Halbzeit, allerdings kamen sie aufgrund vieler technischer Fehler und vieler Fehlwürfe nicht richtig ins Rollen. Ein 9:5 Rückstand war die Folge. Dies besserte sich allerdings Ende der ersten Halbzeit, dadurch konnte die Mannschaft in der 20. Minute erstmals zum 11:11 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit ging es bis Minute 29 Kopf an Kopf weiter, dann traf unser Team zur erstmaligen Führung (17:18). Diese konnte gehalten und im weiteren Verlauf stetig ausgebaut werden, sodass am Ende ein 23:30 Auswärtssieg gefeiert werden konnte.
Am kommenden Sonntag kommt es in der heimischen Waldseehalle zum Aufeinandertreffen mit dem TSV Rintheim. Mit einem Erfolg möchte die Mannschaft ihren zweiten Tabellenplatz ausbauen.

Es spielten: Fabio Köhler, Elias Just (im Tor), Luka Knezevic (11), Jan Schneider (6), Matthis Berdyn, Marvin Oetter, Noah Wiedemann (3), Leander Mohr (2), Anton Lackus (3), Silas Schmitt (2), Linus Keller (3)