Alle Beiträge von TV Forst Handball

Marvin Isenmann ebenfalls in den BHV Kader nominiert

In der vergangenen Woche wurde mit Marvin Isenmann (77) ein weiteres Eigengewächs des TV Forst in den BHV Kader nominiert. Somit haben es zwei Spieler direkt ins Team Baden geschafft.
Weiterhin wurde Simon Mohr (86) im Tor in den Reserve-Kader berufen, sowie Jonas Schwandt (88) und Lewin Grub (2) unter weiterer Beobachtung für das Stützpunkttraining empfohlen.
Eine tolle Auszeichnung für alle 5 Jungs, welche sich diese Berücksichtung abolut verdient haben

C1 Jugend beendet Saison mit Sieg

TV Forst – TSV Rintheim 29:25 (13:13)
Am vergangen Dienstag absolvierte die C1 Jugend das letzte Saisonspiel in der Badenliga gegen den TSV Rintheim.
Gerade in der ersten Halbzeit lief das Spiel der Gäste voll nach Plan. Forst bekam kein Bezug zum Spiel und hatte besonders in der Abwehr seine Probleme. Rintheim schaffte durch teils schöne Kombinationen immer wieder den Durchbruch und diktierte das Spiel in den ersten Minuten. Die Gastgeber taten sich schwer, ließen sich aber nicht abhängen.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel anfangs wieder für die Gäste. Rintheim war stets in Führung, aber unsere Jungs blieben in Schlagdistanz. Es dauerte bis zur 42. Minute ehe Forst das erste mal im Spiel in Führung ging. Plötzlich stand die Abwehr stabiler und ließ kaum mehr Torchancen zu. Diese Leistungsteigerung in der Defensive brachte auch die nötige Sicherheit im Angriff und Forst konnte sich 8 Minuten vor Ende des Spiels vorentscheidend absetzen und das Spiel doch noch mit einem blauen Auge gewinnen.
Mit diesem Sieg beendet die Mannschaft die Saison auf dem 5. Tabellenplatz. Wenn man bedenkt das man die letzten Spiele fast ausschließlich mit dem jungen Jahrgang und zwei D Jugend Spielern absolvieren musste ist das eine gute Platzierung für die Mannschaft um Trainer Grub.
Im Tor:
Simon Mohr, Elias Heß
Im Feld:
Anton Lackus (8), Levin Droll (7), Luka Knezevic (4), Marvin Isenmann (4), Aaron Scherer (3), Lewin Grub (2), Tim Schmitt (1), Hannes Thomsen, Jonas Schwandt, Philipp Mangler

Badenpokal in der Waldseehalle!

2022_TVForst_Ank_Badenpokal_20200410_Flyer

Am kommenden Sonntag, den 10. April, findet in der Waldseehalle der Badenpokal der D-Jugend statt. Die Handballabteilung des TV Forst ist Ausrichter dieser Veranstaltung, bei der in einem Final-Four-Modus der badische Meister ermittelt wird.

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit dem Halbfinalspiel der SG Leutershausen gegen die SG Pforzheim/Eutingen Um 15.45 Uhr steht dann das zweite Halbfinale zwischen dem TV Forst und der HG Oftersheim/Schwetzingen auf dem Programm.
Ein Einlagespiel der „Habichte“ (Inklusionsmannschaft der Lebenshilfe Bruchsal) und unserer Handballjugend wird die Pause zwischen den Spielen bereichern.
Das Finale um den Badenpokal, in dem sich die Sieger der beiden Halbfinals gegenüberstehen werden, wird planmäßig um 17.45 Uhr angepfiffen.

Das Programm verspricht einen packenden Handballnachmittag mit hochklassigem Jungendhandball. Alle sind herzlich eingeladen unsere Jungs als achter Mann von der Tribüne zu unterstützen, das wird bestimmt ein tolles Handballereignis.

Großes Handball-Spielfest in der Waldseehalle

Am kommenden Sonntagvormittag steht die Waldseehalle ganz im Zeichen des Kinderhandballs. Der TV Forst veranstaltet dort sein alljährliches Spielfest. Zu Gast sind wieder zahlreiche Mannschaften aus dem gesamten Handballkreis Bruchsal.
Zwischen 9 und 13.30 Uhr werden wieder über 100 Kinder – im Alter von vier bis acht Jahren – miteinander Handball spielen und ihre Geschicklichkeit an verschiedenen Spielstationen messen. Obwohl in dieser Altersklasse der Wettkampfgedanke noch im Hintergrund steht, sind wieder viele spannende Begegnungen zu erwarten.
Während der Veranstaltung werden, neben kleinen Speisen, ein reichhaltiges Kuchenbuffet, sowie frisch gebackene Waffeln für den Sonntagskaffee angeboten.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen und unseren Mini-Handballer in der Waldseehalle in Aktion zu erleben.

Staffelsieg perfekt gemacht!!!

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Forst 12:25 (7:15)
Zum letzten Rundenspiel dieser Saison führte der Spielplan unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag in die Bundschuhhalle nach Untergrombach. Zwar hatte der Staffelsieg bereits vor dem heutigen Spiel festgestanden, aber dennoch wollten wir noch einmal ein ordentliches Spiel abliefern und zeigen, was die Kinder im Laufe der Runde gelernt haben.
Bis unsere Mannschaft dann ins Spiel gefunden hatte, dauerte es einige Zeit. Öfters stimmte die Zuordnung zum Gegenspieler noch nicht ganz, weshalb wir nach 5 Minuten auch 5:3 in Rückstand lagen. Langsam gelang es nun den Kids sich zu befreien, so dass unsere Farben in der 10. Spielminute erstmals mit 6:7 in Führung gehen konnten. Mit einem tollen Lauf wurde diese bereits bis zur Halbzeit auf 7:15 ausgebaut.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen sich unsere Kinder die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. So brachte unsere Mannschaft am Ende die Partie mit 12:25 und auch den Sieg in ihrer Staffel mit nur einer Saisonniederlage unter Dach und Fach.
Herzlichen Glückwunsch dazu, das war eine Bombenleistung für ein so junges Team!

Reiche Punktausbeute der B-Jugend

TV Forst – JSG Hemsbach/Laudenbach – 29:25 (11:14)
TV Forst – SG Pforzheim/Eutingen 2 – 33:26 (14:12)

Gleich vier Punkte binnen fünf Tagen konnte unsere B-Jugend in der Meisterschaftsrunde gegen die JSG Hemsbach/Laudenbach und die Reserve der SG Pforzheim/Eutingen auf der Habenseite verbuchen.
Am Mittwoch der vergangenen Woche war zunächst die JSG in der Waldseehalle zu Gast. Nachdem das Hinspiel knapp verloren wurde, hatten unsere Jungs noch eine Rechnung offen. Zunächst sah es aber noch nicht nach einer geglückten Revanche aus. Lange Zeit musste unser Team einem Rückstand hinterherlaufen. In der 40. Spielminute hatten unsere hervorragend kämpfenden Jungs dann erstmals mit 22:21 erstmals die Nase vorne, die si bis zum Ende nicht mehr abgeben sollten.
Zum Sonntagsspiel empfingen wir dann die SG Pforzheim/Eutingen 2. Auch hier war noch Wiedergutmachung für die saftige Auswärtsniederlage aus der Vorrunde angesagt. Es entwickelte sich eine eng umkämpfte Partie. Erst kurz vor der Pause konnte sich der TV Forst auf 14:12 absetzen. Gut für unsere Mannschaft begann dann auch die zweite Halbzeit. Schnell war ein Vier-Tore-Vorsprung auf 17:13 erspielt, der bis zur 38. Spielminute sogar auf 26:18 ausgebaut werden konnte. Mit 33:26 wurde dann am Ende auch dieser Sieg unter Dach und Fach gebracht.

Siegesserie ausgebaut

TV Forst – TV Knielingen 41:7 (27:4)

Zum ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison kam es am vergangenen Sonntag mit dem TV Knielingen. Das Hinspiel war coronabedingt leider ausgefallen.
Bereits nach wenigen Minuten wurde dann aber klar, dass es heute ein ungleiches Duell werden würde. Knielingen hatte unseren Angriffen leider nur wenig entgegenzusetzen. Ein ums andere Mal konnte der Ball gekonnt abgefangen und in einen neuen Angriff verwandelt werden. Dennoch gaben die Gäste nie auf, kämpften beherzt weiter und belohnten sich mit dem ein oder anderen Torerfolg.
Unsere Kids kombinierten heute auch in der zweiten Halbzeit deutlich flüssiger und konnten so weiter schöne Tore herausspielen. So durften wir am Ende den 8. Sieg in Folge auf unserem Konto verbuchen und freuen uns nun auf das Saisonfinale am kommenden Sonntag in Untergrombach.

SuperMinis beim Spielfest in Heidelsheim

Zum ersten Spieltag seit fast zwei Jahren waren wir am vergangenen Samstag mit unseren SupeMinis zum Spieltag bei der SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim zu Gast. In der Sporthalle Heidelsheim konnten wir uns mit anderen Mannschaften im Korbball und Handball messen. Neben den Spielen standen für die Kinder verschiedene Koordinations-Stationen bereit, an denen sie das DHB-Spielabzeichen absolvieren konnten.
Wie immer waren alle Kinder mit großer Begeisterung bei der Sache. Sie zeigten in den Spielen schon gute Fortschritte und steigerten sich von Spiel zu Spiel.
Vor allem aber hatten alle wieder viel Spaß am Spiel und durften bei der abschließenden Siegerehrung eine neue Medaille zu Ihrer Sammlung hinzufügen. Ganz schön geschafft von den zahlreichen Spielen traten wir danach die Heimreise nach Forst an.

C1 Jugend schlägt sich tapfer

TV Forst – RN Löwen 24:35 (12:16) Gegen eines der absoluten Spitzen-Teams der diesjährigen Badenliga konnte sich die Truppe aus Forst heute lange teuer verkaufen. Die Gastgeber begannen konzentriert und hoch motiviert mit einer offensiven Abwehrreihe. Die Löwen waren anfangs überrascht und zeigten ungewohnt viele technische Fehler oder scheiterten an Simon im Tor,  der heute einen guten Tag erwischte. Forst kam immer wieder in Ballbesitz und hat im Angriff gerade in der ersten Halbzeit die richtigen Antworten. Leider mehrten sich ab der 15. Minute die Fehler im Forster Spiel, welche von den Gästen eiskalt genutzt wurden. So trennten sie beide Mannschaften mit 12:16 zum Pausen-Tee. Die zweite Hälfte gehörte dann den Gästen. Zu statisch in der Abwehr, zu viele technische Fehler im Angriff, die man sich gegen so einen Gegner nicht erlauben darf, waren dann der Schlüssel zur letztlich verdienten Niederlage. Wenn man bedenkt, dass Forst heute ausschließlich mit dem jungen Jahrgang antreten musste, zu dem noch 2 D Jugend Spieler dazu zählen,  kann man unterm Strich auch viele positive Momente rausziehen. Die Mannschaft hat sich nie aufgegeben und 50 Minuten dagegen gehalten.
Im Tor: Simon Mohr, Elias Heß Levin Grub (2), Tim Schmitt, Levin Droll (9), Philipp Mangler, Aaron Scherer (1), Nico Zöller (2), Hannes Thomsen, Marvin Isenmann (2), Jonas Schwandt (4), Lukas Knezeviz (4), Anton Lackus (n.e.)