Spielfest bei den Jung-Löwen

Am vergangenen Sonntag waren wir mit insgesamt 20 Kindern von SuperMinis und F-Jugend zum Spielfest bei der SG Kronau/Östringen zu Gast. Dort konnten wir uns mit anderen Mannschaften im Kasten-, Matten- und Handball messen. Zwischen den Handballspielen wurden die Geschicklichkeit, Kraft und Koordination der Kinder an verschiedenen Spielstationen gefordert. Wie immer waren alle Kinder mit großer Begeisterung bei der Sache. Nach einzelnen Startschwierigkeiten, kamen die Mannschaften im Laufe des Turniers immer besser in Schwung und überzeugten mit schönem Zusammenspiel. Vor allem aber hatten alle wieder Viel Spaß am Spiel und durften bei der abschließenden Siegerehrung eine Medaille und eine Urkunde zu Ihrer Sammlung hinzufügen.

Erster Punkt in der Landesliga

SG Eggenstein-Knielingen – TV Forst Endstand 30:30

Beim zweiten Spiel der A–Jugend gegen die SG Eggenstein-Knielingen gelang es dem Team des TV Forst den ersten Punkt in der noch jungen Saison einzufahren. Über das gesamte Spiel hinweg zeigten sich beide Teams sehr ausgeglichen. Der Schlüssel für ein erfolgreiches Resultat lag an diesem Samstagabend in einer solide und robuste Abwehrarbeit. Gerade durch kämpferischen Einsatz konnte die Forster Jungs den Anschluss am Gegner halten und phasenweise in Führung gehen. Über die Spielstände 6:3 in der 11 Min. und einem 10:10 in der 20 Min. ging es letzt endlich mit einer knappen 14:15 Führung in die Halbzeitpause. Das Pausengespräch brachte noch einmal die nötige Motivation, um an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Beide Teams schenkten sich nicht viel, gerade in der Schlussphase überzeugte man dann durch Einsatz und Kampfkraft. Der 29:26 Rückstand 4 Minuten vor Spielende konnte durch eine starken Kraftakt noch zum verdienten 30:30 Unentschieden aufgeholt werden . Bis zum nächsten Spiel gilt es nun an der guten Trainingsleistung anzuknüpfen und im nächsten Spiel den ersten Sieg einzufahren.

Es spielten:
L. Sisto (Tor)
N. Rest, N.Mika, M.Weps, M.Lackus, H. Koch, N.Plavucki, M. Birke, Chr. Richter, M. Böser, L. Schlindwein

Sieg und Niederlage

Am vergangene Sonntag mussten gleich beide E-Jugend-Mannschaften zu Auswärtsspielen in Sulzfeld und Östringen antreten. Bereits um 11Uhr begann das Spiel der B-Staffel gegen die SG Oberderdingen/Sulzfeld. Mit knappem Kader und drei F-Jugendlichen an Bord, wussten wir nicht, was uns in diesem Spiel erwarten würde. Die erste Halbzeit konnten wir ausgeglichen gestalten und gingen mit nur einem Tor Rückstand in den zweiten Spielabschnitt. Danach riss jedoch etwas der Faden der jungen Mannschaft und wir mussten den Gegner leider davon ziehen lassen. Die Jungs gaben jedoch niemals auf und kämpften weiter um jeden Ball. Wenn wir auch die Punkte an diesem Spieltag in Sulzfeld lassen mussten, so haben doch alle wieder viel dazu gelernt. Um 13Uhr hatte dann unser zweite Mannschaft in der A-Staffel ihren ersten Auftritt in dieser Saison gegen die SG Kronau/Östringen. Da die Jungs es verstanden die Trainingsinhalte der letzten Monate sehr gut umzusetzen, konnten wir uns sehr schnell vom Gegner absetzen. Schon zur Halbzeit war dann beim Stande von 18:3 eigentlich alles entschieden. Dennoch wurde weiter fleißig kombiniert, Tore geschossen und auch unser Torwart zeichnete sich ein ums andere Mal mit tollen Paraden aus. Diese Punkte gingen nach Forst.

Neue Forster Mannschaft bezahlt Lehrgeld

TG Eggenstein – TV Forst 35:16 (19:12)

Die neu formierte Forster Mannschaft musste nach dem Pokalerfolg letzte Woche, jetzt im ersten Punktspiel beim Meisterschaftsfavoriten aus Eggenstein Lehrgeld bezahlen. Trainer Steffen Bechtler ließ die durch verletzte Spieler geschwächte Mannschaft mit einer offensiven Abwehr beginnen. Die schnellen Angreifer aus Eggenstein fanden aber immer wieder Lücken und führten deshalb nach fünf Minuten bereits mit 5:1. Nach einer Abwehrumstellung fanden die Forster nun besser ins Spiel und erarbeiteten sich durch schöne Spielzüge im Angriff freie Wurfmöglichkeiten. So gelang es beim Stand vom 6:5 für Eggenstein den Anschluß herzustellen. Nach 13 Minuten stand es 8:6 und das Spiel war jetzt absolut ausgeglichen. Die Abwehr agierte konsequenter, nur im Angriff gelang es nicht, die schön herausgespielten Chancen in Tore umzuwandeln. Viele freie Würfe wurden nicht genutzt, so dass es bis zur 22. Minute bei dem Vorsprung von Eggenstein blieb. Beim Spielstand von 13:10 hatten bis zur 25. Minute jetzt die Schiedsrichter ihren großen Auftritt. Neue Forster Mannschaft bezahlt Lehrgeld weiterlesen

Erste Pokalrunde: HSG Bruchsal/Untergrombach ­ TV Forst 22:33 (15:19)

Erfolgreicher Start in die neue Handballsaison 2015/2016

In der ersten Runde im Kreispokalwettbewerb des Handballkreises Bruchsal, welches auch gleichzeitig das erste Spiel der neuformierten Mannschaft in der Saison 2015/2016 war, konnten sich die Forster beim Kreisligisten Bruchsal/Untergrombach durchsetzen und erreichten die zweite Runde. Erste Pokalrunde: HSG Bruchsal/Untergrombach ­ TV Forst 22:33 (15:19) weiterlesen