Alle Beiträge von TV Forst Handball

B-Jugend weiter auf Kurs

JSG Hemsbach/Laudenbach – TV Forst 24:31 (12:17)

„Auswärtssieg, Auswärtssieg, …“, schallte es am vergangenen Samstagabend durch die Hans-Michel-Halle in Hemsbach. Vorangegangen war das Spiel unserer B-Jugend gegen die JSG Hemsbach/Laudenbach. Doch bevor unsere Jungs diesen Erfolg feiern konnten, stand zunächst ein hartes Stück Arbeit.

Ohne drei verletzte, kranke oder verhinderte Spieler fuhren wir zum Tabellenzweiten, mit dem Ziel genau diesen Platz zu erobern. Trotz dieser ungünstigen Vorzeichen kamen unsere Jungs gut ins Spiel. Nach den ersten fünf Minuten des Abtastens ergab sich ein leichter Vorteil für unsere Mannschaft und eine 3:5 Führung. Basierend auf einer soliden Abwehr und Torwartleistung konnte diese gegen Mitte der Halbzeit auf 8:12 ausgebaut werden. Einen Schockmoment mussten wir dann kurz vor der Halbzeit hinnehmen, als einer unserer Spieler nach einer unglücklichen Abwehraktion disqualifiziert wurde. Beim Spielstand von 12:17 ging es dann in die Halbzeitpause.
Mit einem starken Start in die zweite Spielhälfte konnte der TVF bis zur 30. Spielminute auf 15:22 vorlegen. Doch die Heimmannschaft gab nicht auf und kämpfte sich in Überzahl wieder auf 18:22 heran. Unsere Jungs ließen aber nicht locker. Gestützt auf eine erneut starke Torwartleistung war in der 38. Spielminute wieder ein 20:27 Vorsprung hergestellt. Bis Spielende ließ man dann nichts mehr anbrennen und konnte mit 24:31 beide Punkte mit zurück in die Heimat nehmen. Ein großes Dankeschön geht an die mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung von der Tribüne.
Bereits am kommenden Samstag müssen unsere Jungs erneut in fremder Halle gegen den TSV Rot -Malsch antreten. Wir hoffen darauf auch hier eine gute Leistung abrufen und den zweiten Tabellenplatzt bestätigen zu können.
Es spielten: Fabio Köhler, Elias Just (im Tor), Luka Knezevic (10/3), Jakob Megerle (2), Silas Schmitt (3), Yannik Fischer, Jan Schneider (4), Matthis Berdyn (4), Noah Wiedemann (5), Leander Mohr (1), Linus Keller (2)

Revanche gegen Pforzheim geglückt

TV Forst – SG Pforzheim/Eutingen 18:12 (11:8)

Am vergangen Wochenende kam es für unsere E-Jugend zum Rückspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen und damit zum Spiel des aktuellen Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten. Im Hinspiel hatten uns die Gäste mit ihrem körperlichen Spiel noch kalt erwischt und am Ende das Nachsehen gegeben. Das wollten die Kinder wiedergutmachen und dieses Mal alle Punkte in der Waldseehalle behalten.
Die Kinder kamen dann auch gleich gut ins Spiel. In der 5. Spielminute fiel bereits das 5:2 für unsere Mannschaft. Danach wurden wir in der Deckung etwas nachlässiger und hatten vor allem im Angriff wieder einmal mit unserer Chancenverwertung zu kämpfen. Die Gäste nutzten dies, um in der 14.Spielminute erstmal mit 6:7 in Führung zu gehen. Nach einer kleinen Umstellung im Angriff gelang den Kindern dann jedoch noch ein schöner Zwischenspurt zum 11:8 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit galt es dann wieder das Spiel 6 gegen 6 umzusetzen. Wie so oft fehlte uns hier am Anfang etwas die Zuordnung zum Gegenspieler, was die SG wiederum nutzte, um auf 11:10 aufzuschließen. Als die Kinder ihre Ordnung wieder gefunden hatten, lief es fortan aber besser; 14:10 stand es in der 26. Spielminute.
Immer wieder zeigte nun auch unser Torwart schöne Paraden und hielt den Vorsprung fest. Bis zum Ende legten die Kids dann noch einmal 2 Treffer nach und waren beim Schlusspfiff und einem Endstand von 18:12 dann kaum noch zu halten.
Herzlichen Glückwunsch Jungs, das war eine tolle Leistung!

Handball-Heimspieltag in der Waldseehalle!

Am kommenden Sonntag, den 04.12., findet in der Waldseehalle der nächste Handball-Heimspieltag statt.
Den Anfang macht diesmal unsere D1-Jugend, die um 11 Uhr den TSV Rintheim empfängt und nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage in Durlach zurück in die Erfolgsspur möchte.
Danach kommt es zum Topspiel der E-Jugend Bezirksliga, wenn die bisher ungeschlagene SG Pforzheim/Eutingen in der Waldseehalle gastiert. Mit einem Erfolg könnten unsere Kinder zu den Goldstädtern aufschließen. Spielbeginn ist 12.30 Uhr.
Um 14 Uhr gibt dann der HV Bad Schönborn seine Visitenkarte bei unserer D2-Jugend ab. Auch in diesem Spiel kommt es zum Aufeinandertreffen des Ersten gegen den Zweiten weshalb für reichlich Spannung gesorgt sein wird.
Bereits um 15.30 Uhr trifft dann die 1. Herrenmannschaft auf die TG Eggenstein 2 und möchte in diesem Spiel unbedingt beide Punkte in der Waldseehalle behalten, um sich in der Tabelle weiter nach vorne zu arbeiten.
Im Anschluss (17.30Uhr) muss dann noch unsere 2.Herrenmannschaft gegen die Reserve der HSG Bruchsal/Untergrombach ran.
Es erwartet uns also wieder ein Tag voller spannender Spiele.
Wie immer freuen sich alle Mannschaften über die Unterstützung interessierter Zuschauer!

Deutlicher Auswärtserfolg in Durlach

TS Durlach 3 – TV Forst 33:46 (15:20)

Ihre positive Serie wollte unsere erste Herrenmannschaft auch im Auswärtsspiel beider TS Durlach fortsetzen.
Mit viel Schwung starteten unsere Männer dann in die Begegnung und hatten bereits Mitte der ersten Spielhälfte einen 5:11 Vorsprung herausgespielt. Danach wurde man in der Abwehr etwas nachlässiger und gab dem Gastgeber mehr Raum zur Entfaltung. Zur Folge hatte dies, dass die TS binnen weniger Minuten auf 10:12 verkürzen konnte. Eine Auszeit von Trainer Herr zeigte Wirkung, so dass bis zur Halbzeit der Vorspung wieder auf 15:20 ausgebaut werden konnte.
Nach der Pause nahm das Spiel einen ähnlichen Verlauf wie in der ersten Spielhälfte. Nach 40 Spielminuten war beim 20:30 erstmals ein 10-Tore-Vorsprung hergestellt. Zum Spielende konnte der TV Forst einen ungefährdeten 33:46 Erfolg und zwei weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen. Einzig in der Defensive muss die Mannschaft noch eine Schippe drauflegen, denn 33 Gegentore sind auch in der Fremde eindeutig zu viel.
Es spielten: Marvin Mende (im Tor), Lukas Dunke (5), Niklas Mika (3/2), Tristan Ley (2), Moritz Weps (9), Irnes Sedic (12), Noah Kitzinger, Tobias Russeck, Julian Dammert, Maximilian Weps (5), Daniel Semmler (1), Herman Makarov (9)

Starke Abwehrleistung an der Bergstraße

ASG Dossenheim/Leutershausen – TV Forst 22:25 (12:13)

Nach der bitteren Heimniederlage gegen die TGS Pforzheim, wollte unsere B-Jugend am vergangenen Samstag gegen den Tabellennachbarn, die ASG Dossenheim/Leutershausen, Wiedergutmachung betreiben und beide Punkte von der Bergstraße nach Forst entführen. Zwar musste man mit einigen angeschlagenen Spielern antreten, hatte sich während der Woche aber gut auf den Gegner vorbereitet.
Es entwickelte sich dann von Anfang an ein enger Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften, in dem sich zunächst keiner endscheidend absetzten konnte. Gegen Ende der ersten Spielhälfte schien das Spiel beim Stand von 10:13 zu unseren Gunsten zu kippen, doch die Jungteufel schlossen bis zu Pause wieder auf 12:13 auf.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten dann unsere Jungs ihre stärkste Phase. Über zehn Minuten wurde in der Abwehr regelrecht Beton angerührt und jeder Angriff der Gäste entschärft. Mit einem 5:0 Lauf wurde so eine 12:18 Führung herausgespielt. Mit einer Auszeit brachte der gegnerische Trainer seine Mannschaft wieder zurück in die Spur, doch unsere Mannschaft konnte ihren Vorsprung bis zum Schluss und einem 22:25 Endstand geschickt verteidigen.
Bereits am nächsten Wochenende kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten, der JSG Hemsbach/Laudenbach in der unsere Jungs genau diesen Platz erobern möchten.
Es spielten: Fabio Köhler, Elias Just (im Tor), Luka Knezevic (5/2), Jakob Megerle (2), Silas Schmitt, Jan Schneider (5), Finn Willenborg (4), Matthis Berdyn (2), Marvin Oetter, Noah Wiedemann (1), Leander Mohr (2), Linus Keller (4)

Tolle Mannschaftsleistung in Durlach

TS Durlach – TV Forst 7:33 (4:10)

Mit knappem Kader machte sich unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel in Durlach auf.
Zum Glück waren die Kinder in der eiskalten Halle selbst nicht eingefroren und bereits nach wenigen Minuten gut im Spiel. So stand es bereits in der 10. Spielminute 2:8 für unsere Mannschaft. Einzig mit der Chancenverwertung hatten wir wieder einmal so unsere Probleme. Wesentlich besser als in den letzten Wochen klappte das Abwehrspiel und die Balleroberung vom Gegner.
Noch besser gelang dies in der zweiten Spielhälfte im Spiel 6 gegen 6. Viele Bälle wurden bereits in der gegnerischen Spielhälfte erobert und in einfache Tore umgewandelt. Alle Kinder fügten sich an diesem Tage in die gute Mannschaftsleistung ein und sammelten viele Spielerfahrungen. Gleich zwei Kindern gelang sogar ihr erstes Saisontor. Prima Jungs, weiter so!
Schon nächste Woche kommt es dann in der heimischen Waldseehalle zum erneuten Aufeinandertreffen mit der SG Pforzheim/Eutingen, gegen die wir unsere bisher einzige Saisonniederlage hinnehmen mussten. Wir freuen uns schon auf diese Herausforderung.

E-Jugend weiter in der Erfolgsspur

TV Forst – HSG Walzbachtal 26:15 (9:8)

Zum Heimspieltag am vergangenen Wochenende empfing unsere E-Jugend die HSG Walzbachtal. Die Gäste waren krankheitsbedingt mit einem stark dezimierten Kader angetreten, gaben aber ihr Bestes. Unsere Jungs hatten insbesondere in der ersten Halbzeit Probleme die gut verteidigende Hintermannschaft und vor allem den sehr guten Torwart der Gäste zu überwinden. So ging unser Team mit nur einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause.
Nach der Pause lief das Spiel unserer Kinder dann etwas flüssiger und auch die erspielten Chancen konnten endlich sicherer in Tore umgewandelt werden. So erspielten sich die Kinder Schritt für Schritt einen schönen Vorsprung. Auch unser Jüngster eroberte sich in der Abwehr einen und prellte auf und davon zu einem viel umjubelten Treffer. So konnte unsere Mannschaft am Ende einen doch deutlichen Erfolg landen und kann nächste Woche mit einem guten Gefühl im Rücken zum Auswärtsspiel nach Durlach fahren.

C1 gewinnt in Englischer Woche

TV Forst 1 – SG Heidelsheim/Helmsheim 37:28 (19:12)
Englische Woche heißt es diese Woche für unsere C1 Jugend in der Badenliga und zu Gast in der Waldseehalle ist die SG Heidelsheim / Helmsheim. Die Hausherren übernahmen gleich das Geschehen auf dem Spielfeld und markierten die ersten Treffer. Forst diktierte das Spiel, aber die Gäste, die ebenfalls auf einige Spieler verzichten mussten, ließen sich nicht abschütteln und hielten gerade in den ersten 25 Minuten dagegen. Beim Spielstand von 10:9 war Trainer Herr zu seiner ersten Auszeit gezwungen um seine Spieler neu einzustellen. Die kurze Pause zeigte gleich Wirkung und die Hausherren konnten sich mit einem Zwischenspurt beim Ergebnis von 19:12 in die Halbzeit verabschieden. Nach der Pause machte Forst genauso weiter wie sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Mit teils schönen Spielzügen, gestützt aus einer guten Abwehr, konnte das Ergebnis weiter ausgebaut werden. Angepeitscht von Dudziak/Isenmann und Droll marschierten die Jungs beinahe ungehindert, so dass das Spiel beim zwischenzeitlichen Spielstand von 34:17 entschieden war. Trainer Herr nutze die Gelegenheit, den Spielern der C2, welche heute die Verletzten und erkrankten Jungs kurzfristig ersetzen mussten, erste Erfahrungen in der Badenliga zu geben. Alle Spieler erledigten Ihre Sache super und durften sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen.Forst gewinnt mit einer stark dezimierten Mannschaft das Spiel am Ende hoch verdient, gegen die Gäste aus Heidelsheim/Helmsheim, welche heute ebenfalls mit einem dezimierten Kader antreten mussten. Die Gegner hatten sich bis zum Schluss nie aufgegeben und unserer Mannschaft gerade in den ersten Minuten des Spiels das Leben schwer gemacht.
Für Forst: Simon Mohr, Leon Schwab (im Tor), Elias Schneider, Tim Schmitt (1), Levin Droll (12), Valentin Böser (2), Philipp Mangler (2), Nils Pusch (1), Marvin Isenmann (10), Jonas Schmandt (3), Jakub Dudziak (6)

C2 verliert unglücklich zu Hause nach guter Leistung

TV Forst 2 – SV Langensteinbach 28:29 (13:15)
Eine unglückliche Niederlage musste unsere Nachwuchs-Mannschaft am vergangenen Samstag in der Waldseehalle einstecken. Die Hausherren zeigten sich gut erholt von der bitteren Niederlage gegen Knittlingen und starteten hoch motiviert in das Spiel. Die Verletzten-/Krankheitsliste reduziert sich allmählich, so konnte das Trainerteam auf fast alle Spieler der D und C2 zurückgreifen. Die Zuschauer in der Halle sahen ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Nach 14 Minuten jedoch lag das Momentum bei den Gästen, die das Ergebnis auf 5:10 schraubten. Die Auszeit zeigte Wirkung, Forst kam und kämpfte sich ins Spiel zurück, jedoch blieben die Gäste stets in Führung. Nach der Halbzeit erwischte zunächst Forst den besseren Start und konnte Mitte der zweiten Halbzeit erstmals in Führung gehen. Das Spiel war nun an Spannung nicht mehr zu überbieten und die Zuschauer peitschten Ihre Mannschaften von der Tribüne nach vorne. Die Gäste aus Langensteinbach legten nach und konnten den 2-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Immer wieder kamen wir dran, schafften es aber nicht Langensteinbach den sicher geglaubten Sieg noch zu entreißen. Am Ende gewinnt der Gast glücklich, aber nicht unverdient. Ein großes Lob an die komplette Mannschaft, die sich heute nie aufgegeben hat, und bis zur letzten Sekunde kämpfte. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von unserem Elias, der nach Verletzungspause das erste Mal wieder auf der Platte stand, und sich mit 14 Treffern in der Torjägerliste eintrug.
Für Forst: F. Maue, Elias Heß (beide Tor), Valentin D. (3), Elias Schneider (14), Philipp Mangler, Valentin Böser (2), Benedikt Rützel, Luis Fischer, Finn Hübner, Max Leibold (4), Maximilian Scherke, Tino Köhler (3), Maximilian Daniels (1), Maximilian Gaß (1)