Archiv der Kategorie: E-Jugend

E-Jugend überspringt Pforzheimer Hürde

TGS Pforzheim – TV Forst 8:23 (4:14)

Fast mit voller Kapelle machte sich unsere E-Jugend am vergangenen Sonntagnachmittag nach Pforzheim auf, um dort das letzte noch ausstehende Hinrundenspiel auszutragen.
In der kühlen Halle kamen die Kinder dann schnell auf Touren und legten schon bis zur 10. Spielminute auf 2:7 vor. Tor um Tor wurde dieser Vorsprung bis zum 4:14 Halbzeitstand ausgebaut.
In der zweiten Spielhälfte war dann die Vorgabe möglichst für alle Kinder einen Torerfolg zu erspielen. Und die Kinder kämpften für dieses Ziel beherzt um jeden Ball für ihre Mitspieler. Die Torschützen wurden von den mitgereisten Fans dann lautstark bejubelt. So gelang es, dass sich am Ende 12 von 13 Kinder in die Torschützenliste eintragen konnten. Der 8:23 Erfolg und die gewonnenen beiden Punkte gerieten dabei fast zur Nebensache.
Das war wieder eine tolle Mannschaftsleistung Jungs!

Revanche gegen Pforzheim geglückt

TV Forst – SG Pforzheim/Eutingen 18:12 (11:8)

Am vergangen Wochenende kam es für unsere E-Jugend zum Rückspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen und damit zum Spiel des aktuellen Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten. Im Hinspiel hatten uns die Gäste mit ihrem körperlichen Spiel noch kalt erwischt und am Ende das Nachsehen gegeben. Das wollten die Kinder wiedergutmachen und dieses Mal alle Punkte in der Waldseehalle behalten.
Die Kinder kamen dann auch gleich gut ins Spiel. In der 5. Spielminute fiel bereits das 5:2 für unsere Mannschaft. Danach wurden wir in der Deckung etwas nachlässiger und hatten vor allem im Angriff wieder einmal mit unserer Chancenverwertung zu kämpfen. Die Gäste nutzten dies, um in der 14.Spielminute erstmal mit 6:7 in Führung zu gehen. Nach einer kleinen Umstellung im Angriff gelang den Kindern dann jedoch noch ein schöner Zwischenspurt zum 11:8 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit galt es dann wieder das Spiel 6 gegen 6 umzusetzen. Wie so oft fehlte uns hier am Anfang etwas die Zuordnung zum Gegenspieler, was die SG wiederum nutzte, um auf 11:10 aufzuschließen. Als die Kinder ihre Ordnung wieder gefunden hatten, lief es fortan aber besser; 14:10 stand es in der 26. Spielminute.
Immer wieder zeigte nun auch unser Torwart schöne Paraden und hielt den Vorsprung fest. Bis zum Ende legten die Kids dann noch einmal 2 Treffer nach und waren beim Schlusspfiff und einem Endstand von 18:12 dann kaum noch zu halten.
Herzlichen Glückwunsch Jungs, das war eine tolle Leistung!

Tolle Mannschaftsleistung in Durlach

TS Durlach – TV Forst 7:33 (4:10)

Mit knappem Kader machte sich unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel in Durlach auf.
Zum Glück waren die Kinder in der eiskalten Halle selbst nicht eingefroren und bereits nach wenigen Minuten gut im Spiel. So stand es bereits in der 10. Spielminute 2:8 für unsere Mannschaft. Einzig mit der Chancenverwertung hatten wir wieder einmal so unsere Probleme. Wesentlich besser als in den letzten Wochen klappte das Abwehrspiel und die Balleroberung vom Gegner.
Noch besser gelang dies in der zweiten Spielhälfte im Spiel 6 gegen 6. Viele Bälle wurden bereits in der gegnerischen Spielhälfte erobert und in einfache Tore umgewandelt. Alle Kinder fügten sich an diesem Tage in die gute Mannschaftsleistung ein und sammelten viele Spielerfahrungen. Gleich zwei Kindern gelang sogar ihr erstes Saisontor. Prima Jungs, weiter so!
Schon nächste Woche kommt es dann in der heimischen Waldseehalle zum erneuten Aufeinandertreffen mit der SG Pforzheim/Eutingen, gegen die wir unsere bisher einzige Saisonniederlage hinnehmen mussten. Wir freuen uns schon auf diese Herausforderung.

E-Jugend weiter in der Erfolgsspur

TV Forst – HSG Walzbachtal 26:15 (9:8)

Zum Heimspieltag am vergangenen Wochenende empfing unsere E-Jugend die HSG Walzbachtal. Die Gäste waren krankheitsbedingt mit einem stark dezimierten Kader angetreten, gaben aber ihr Bestes. Unsere Jungs hatten insbesondere in der ersten Halbzeit Probleme die gut verteidigende Hintermannschaft und vor allem den sehr guten Torwart der Gäste zu überwinden. So ging unser Team mit nur einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause.
Nach der Pause lief das Spiel unserer Kinder dann etwas flüssiger und auch die erspielten Chancen konnten endlich sicherer in Tore umgewandelt werden. So erspielten sich die Kinder Schritt für Schritt einen schönen Vorsprung. Auch unser Jüngster eroberte sich in der Abwehr einen und prellte auf und davon zu einem viel umjubelten Treffer. So konnte unsere Mannschaft am Ende einen doch deutlichen Erfolg landen und kann nächste Woche mit einem guten Gefühl im Rücken zum Auswärtsspiel nach Durlach fahren.

Junglöwen gebändigt

TV Forst – Rhein-Neckar-Löwen 4:0 (32:11 (21:2))

Zum ersten Heimspiel unserer E-Jugend waren am vergangenen Samstag die Junglöwen in der Waldseehalle zu Gast. Da wir urlaubs- und verletzungsbedingt wieder nicht in bester Besetzung antreten konnten herrschte etwas Ungewissheit bezüglich der Ausgangssituation für dieses Spiel.
Doch gleich zu Beginn zeigte sich, dass unsere Gegner nicht ganz so bissig waren, wie wir diese erwartet hatten. Mit schnellen Toren erspielten sich unsere Kinder bereits bis zur Halbzeit einen 21:2 Vorsprung.
Nach der Halbzeit, in der Spielform 6 gegen 6, kamen dann auch unsere Gäste etwas besser in Spiel und zeigten, dass sie auch Tore werfen können. Am Sieg unserer Mannschaft konnte das aber nichts mehr ändern und alle vier Punkte blieben damit in der Waldseehalle.

Anfangsminuten total verschlafen, aber gut gekämpft

SG Pforzheim/Eutingen – TV Forst 29:23 (14:8)

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison musste unsere E-Jugend gleich bei der SG Pforzheim/Eutingen antreten. Nach durchwachsenen Trainingseinheiten in den letzten Wochen sollte dies gleich zu einer echten Standortbestimmung werden.
Und der Gastgeber zeigte uns gleich in den ersten Minuten, wo der Hase lang läuft.
Ehe wir uns versehen hatten, lagen die Kinder bereits nach sieben Minuten mit 9:1 in Rückstand. Intensiv wurden uns die Bälle abgejagt und in schnelle Tore umgewandelt. Zu wenig gelang es uns das gute Prellspiel der beiden Top-Torschützen zu verteidigen und selbst Ballgewinne zu erzielen. Zumindest bis zum 14:8 konnten wir im Laufe der ersten Halbzeit dann noch verkürzen.
Im Spiel 6 gegen 6 konnten wir anfangs der zweiten Halbzeit dann weiter verkürzen und hatten beim 17:14 in der 27. Spielminute den Anschluss in Sichtweite. Doch reichte es leider nicht, um das Spiel nochmals zu drehen. Drei schnelle Gegentore und der Abstand war wieder hergestellt. So bleibt uns am Ende leider nur das gute Gefühl einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit, die Punkte blieben mit 29:23 aber in der Goldstadt.

E-Jugend rockt Turnier in Eggenstein

Das erste Freiluftturnier seit zwei Jahren bestritt unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag bei bestem Handballwetter im Sportzentrum Eggenstein.
Auf bislang unbekanntem Terrain (Rasen), sollte man auf ebenso unbekannte Mannschaften aus Neureut, Langensteinbach, St. Leon und Reiligen, sowie Eggenstein treffen.
In den Spielen hatten die Kinder dann sehr viel Spaß und konnten den mitgereisten Eltern wieder zeigen, was Sie draufhaben. Nachdem die erste Begegnung gegen Neureut deutlich zu unseren Gunsten ausfiel, wartete im zweiten Spiel gegen Langensteinbach ein deutlich stärkerer Gegner. Nach einer unkonzentrierten und zerfahrenen Leistung unterlagen wir am Ende leider knapp. So musste gegen St. Leon/Reilingen und Eggenstein gewonnen werden, wenn man das Halbfinale noch erreichen wollte. Mit zurückgefundener Stärke gelang dies dann zum Glück problemlos. Im Halbfinale angekommen, konnte auch die JSG Neuthard/Büchenau unsere Kids nicht aufhalten. So kam es im darauffolgenden Finale zur Neuauflage der Vorrundenbegegnung gegen den SV Langensteinbach. Nach einer starken Leistung sollte das Spiel und damit der Turniersieg diesmal aber an den TV Forst gehen. Groß war natürlich danach der Jubel auf allen Seiten. Für die tolle Leistung wurden die Kinder bei der Siegerehrung dann mit einem Siegerpokal und einer großen Box Gummibärchen belohnt.
Das habt ihr richtig gut gemacht!

Staffelsieg perfekt gemacht!!!

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Forst 12:25 (7:15)
Zum letzten Rundenspiel dieser Saison führte der Spielplan unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag in die Bundschuhhalle nach Untergrombach. Zwar hatte der Staffelsieg bereits vor dem heutigen Spiel festgestanden, aber dennoch wollten wir noch einmal ein ordentliches Spiel abliefern und zeigen, was die Kinder im Laufe der Runde gelernt haben.
Bis unsere Mannschaft dann ins Spiel gefunden hatte, dauerte es einige Zeit. Öfters stimmte die Zuordnung zum Gegenspieler noch nicht ganz, weshalb wir nach 5 Minuten auch 5:3 in Rückstand lagen. Langsam gelang es nun den Kids sich zu befreien, so dass unsere Farben in der 10. Spielminute erstmals mit 6:7 in Führung gehen konnten. Mit einem tollen Lauf wurde diese bereits bis zur Halbzeit auf 7:15 ausgebaut.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen sich unsere Kinder die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. So brachte unsere Mannschaft am Ende die Partie mit 12:25 und auch den Sieg in ihrer Staffel mit nur einer Saisonniederlage unter Dach und Fach.
Herzlichen Glückwunsch dazu, das war eine Bombenleistung für ein so junges Team!

Siegesserie ausgebaut

TV Forst – TV Knielingen 41:7 (27:4)

Zum ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison kam es am vergangenen Sonntag mit dem TV Knielingen. Das Hinspiel war coronabedingt leider ausgefallen.
Bereits nach wenigen Minuten wurde dann aber klar, dass es heute ein ungleiches Duell werden würde. Knielingen hatte unseren Angriffen leider nur wenig entgegenzusetzen. Ein ums andere Mal konnte der Ball gekonnt abgefangen und in einen neuen Angriff verwandelt werden. Dennoch gaben die Gäste nie auf, kämpften beherzt weiter und belohnten sich mit dem ein oder anderen Torerfolg.
Unsere Kids kombinierten heute auch in der zweiten Halbzeit deutlich flüssiger und konnten so weiter schöne Tore herausspielen. So durften wir am Ende den 8. Sieg in Folge auf unserem Konto verbuchen und freuen uns nun auf das Saisonfinale am kommenden Sonntag in Untergrombach.

Unsere Youngsters weiter auf Kurs

SG HaWei – TV Forst 10:28 (4:19)
Weiter auf Kurs zeigte sich am vergangenen Wochenende unsere E-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel bei der SG Hambrücken/Weiher. Zwar machten sich krankheits- und coronabedingt nur sieben Jungs in die Lußhardthalle nach Hambrücken auf, doch im Spielverlauf zeigte sich, dass das trotzdem reichen sollte.
Nach einem anfänglichen 1:0 Rückstand kamen unsere Kids schnell ins Spiel und hatten bis zur 11. Spielminute bereits eine 1:10 Vorsprung erspielt. Groß war danach der Jubel, als nacheinander drei Jungs zum Torerfolg kamen, denen im bisherigen Saisonverlauf noch ein Treffer verwehrt geblieben war. Und sie legten sogar noch nach und erzielten jeder noch mindestens einen Treffer. So war beim Halbzeitstand von 4:19 eigentlich schon alles entschieden.
Nach der Pause lief es dann gegen einen sehr defensiv stehenden Gegner nicht mehr ganz so flüssig weiter. Trotzdem konnten die Kids noch den ein oder anderen Treffer landen und schafften es, dass jeder sich in die Torschützenliste eintragen konnte.
Jetzt fehlen der Mannschaft nur noch zwei Erfolge in den letzten beiden Rundenspielen, um am Ende den Staffelsieg zu erringen. Mit einem Team, das zur Hälfte noch aus F-Jugendlichen besteht, wäre das echt der Hammer. Wir drücken weiter die Daumen!