Archiv der Kategorie: E-Jugend

Anfangsminuten total verschlafen, aber gut gekämpft

SG Pforzheim/Eutingen – TV Forst 29:23 (14:8)

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison musste unsere E-Jugend gleich bei der SG Pforzheim/Eutingen antreten. Nach durchwachsenen Trainingseinheiten in den letzten Wochen sollte dies gleich zu einer echten Standortbestimmung werden.
Und der Gastgeber zeigte uns gleich in den ersten Minuten, wo der Hase lang läuft.
Ehe wir uns versehen hatten, lagen die Kinder bereits nach sieben Minuten mit 9:1 in Rückstand. Intensiv wurden uns die Bälle abgejagt und in schnelle Tore umgewandelt. Zu wenig gelang es uns das gute Prellspiel der beiden Top-Torschützen zu verteidigen und selbst Ballgewinne zu erzielen. Zumindest bis zum 14:8 konnten wir im Laufe der ersten Halbzeit dann noch verkürzen.
Im Spiel 6 gegen 6 konnten wir anfangs der zweiten Halbzeit dann weiter verkürzen und hatten beim 17:14 in der 27. Spielminute den Anschluss in Sichtweite. Doch reichte es leider nicht, um das Spiel nochmals zu drehen. Drei schnelle Gegentore und der Abstand war wieder hergestellt. So bleibt uns am Ende leider nur das gute Gefühl einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit, die Punkte blieben mit 29:23 aber in der Goldstadt.

E-Jugend rockt Turnier in Eggenstein

Das erste Freiluftturnier seit zwei Jahren bestritt unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag bei bestem Handballwetter im Sportzentrum Eggenstein.
Auf bislang unbekanntem Terrain (Rasen), sollte man auf ebenso unbekannte Mannschaften aus Neureut, Langensteinbach, St. Leon und Reiligen, sowie Eggenstein treffen.
In den Spielen hatten die Kinder dann sehr viel Spaß und konnten den mitgereisten Eltern wieder zeigen, was Sie draufhaben. Nachdem die erste Begegnung gegen Neureut deutlich zu unseren Gunsten ausfiel, wartete im zweiten Spiel gegen Langensteinbach ein deutlich stärkerer Gegner. Nach einer unkonzentrierten und zerfahrenen Leistung unterlagen wir am Ende leider knapp. So musste gegen St. Leon/Reilingen und Eggenstein gewonnen werden, wenn man das Halbfinale noch erreichen wollte. Mit zurückgefundener Stärke gelang dies dann zum Glück problemlos. Im Halbfinale angekommen, konnte auch die JSG Neuthard/Büchenau unsere Kids nicht aufhalten. So kam es im darauffolgenden Finale zur Neuauflage der Vorrundenbegegnung gegen den SV Langensteinbach. Nach einer starken Leistung sollte das Spiel und damit der Turniersieg diesmal aber an den TV Forst gehen. Groß war natürlich danach der Jubel auf allen Seiten. Für die tolle Leistung wurden die Kinder bei der Siegerehrung dann mit einem Siegerpokal und einer großen Box Gummibärchen belohnt.
Das habt ihr richtig gut gemacht!

Staffelsieg perfekt gemacht!!!

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Forst 12:25 (7:15)
Zum letzten Rundenspiel dieser Saison führte der Spielplan unsere E-Jugend am vergangenen Sonntag in die Bundschuhhalle nach Untergrombach. Zwar hatte der Staffelsieg bereits vor dem heutigen Spiel festgestanden, aber dennoch wollten wir noch einmal ein ordentliches Spiel abliefern und zeigen, was die Kinder im Laufe der Runde gelernt haben.
Bis unsere Mannschaft dann ins Spiel gefunden hatte, dauerte es einige Zeit. Öfters stimmte die Zuordnung zum Gegenspieler noch nicht ganz, weshalb wir nach 5 Minuten auch 5:3 in Rückstand lagen. Langsam gelang es nun den Kids sich zu befreien, so dass unsere Farben in der 10. Spielminute erstmals mit 6:7 in Führung gehen konnten. Mit einem tollen Lauf wurde diese bereits bis zur Halbzeit auf 7:15 ausgebaut.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen sich unsere Kinder die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. So brachte unsere Mannschaft am Ende die Partie mit 12:25 und auch den Sieg in ihrer Staffel mit nur einer Saisonniederlage unter Dach und Fach.
Herzlichen Glückwunsch dazu, das war eine Bombenleistung für ein so junges Team!

Siegesserie ausgebaut

TV Forst – TV Knielingen 41:7 (27:4)

Zum ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison kam es am vergangenen Sonntag mit dem TV Knielingen. Das Hinspiel war coronabedingt leider ausgefallen.
Bereits nach wenigen Minuten wurde dann aber klar, dass es heute ein ungleiches Duell werden würde. Knielingen hatte unseren Angriffen leider nur wenig entgegenzusetzen. Ein ums andere Mal konnte der Ball gekonnt abgefangen und in einen neuen Angriff verwandelt werden. Dennoch gaben die Gäste nie auf, kämpften beherzt weiter und belohnten sich mit dem ein oder anderen Torerfolg.
Unsere Kids kombinierten heute auch in der zweiten Halbzeit deutlich flüssiger und konnten so weiter schöne Tore herausspielen. So durften wir am Ende den 8. Sieg in Folge auf unserem Konto verbuchen und freuen uns nun auf das Saisonfinale am kommenden Sonntag in Untergrombach.

Unsere Youngsters weiter auf Kurs

SG HaWei – TV Forst 10:28 (4:19)
Weiter auf Kurs zeigte sich am vergangenen Wochenende unsere E-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel bei der SG Hambrücken/Weiher. Zwar machten sich krankheits- und coronabedingt nur sieben Jungs in die Lußhardthalle nach Hambrücken auf, doch im Spielverlauf zeigte sich, dass das trotzdem reichen sollte.
Nach einem anfänglichen 1:0 Rückstand kamen unsere Kids schnell ins Spiel und hatten bis zur 11. Spielminute bereits eine 1:10 Vorsprung erspielt. Groß war danach der Jubel, als nacheinander drei Jungs zum Torerfolg kamen, denen im bisherigen Saisonverlauf noch ein Treffer verwehrt geblieben war. Und sie legten sogar noch nach und erzielten jeder noch mindestens einen Treffer. So war beim Halbzeitstand von 4:19 eigentlich schon alles entschieden.
Nach der Pause lief es dann gegen einen sehr defensiv stehenden Gegner nicht mehr ganz so flüssig weiter. Trotzdem konnten die Kids noch den ein oder anderen Treffer landen und schafften es, dass jeder sich in die Torschützenliste eintragen konnte.
Jetzt fehlen der Mannschaft nur noch zwei Erfolge in den letzten beiden Rundenspielen, um am Ende den Staffelsieg zu erringen. Mit einem Team, das zur Hälfte noch aus F-Jugendlichen besteht, wäre das echt der Hammer. Wir drücken weiter die Daumen!

Rückspielerfolg gegen den HV Bad Schönborn

TV Forst – HV Bad Schönborn 30:21 (13:8)

Auch im Rückspiel gegen den HV Bad Schönborn konnte unsere E-Jugend ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bevor unsere Kids aber jubeln konnten, mussten Sie erst einmal ein hartes Stück Arbeit verrichten.
Bis zur 6. Spielminute beim Spielstand von 6:6 gestaltete sich die Begegnung noch offen. Danach gelang es öfter die gegnerischen Angriffe abzufangen und die Ballgewinne häufiger in Tore umzumünzen. So setzten Sich die Kinder bis zur Pause Tor um Tor auf 13:8 ab. Im zweiten Spielabschnitt konnte unsere Mannschaft diesen Vorsprung kontinuierlich ausbauen und am Ende mit 31:21 gewinnen. Trotz des deutlichen Erfolges haben wir noch Einiges zu tun, wenn es um unsere Zuordnung in der Abwehr, das Kombinationsspiel nach vorne und die Chancenverwertung geht. Wir bleiben dran.

Erfolgsserie ausgebaut

TV Forst – Post Südstadt Karlsruhe23:12 (15:7)

Mit einem klaren 25:13 Erfolg hat unsere E-Jugend am vergangenen Wochenende gegen Post Südstadt Karlsruhe ihre Erfolgsserie ausgebaut und steht so weiter ganz vorne im Klassement ihrer Bezirksliga.
Wieder einmal hatten unsere Kinder einen klasse Start in die Partie und zeigten, dass sie beide Punkte in der Waldseehalle behalten wollten. Über 5:1 und 9:3 war bis zur 10. Minute bereits ein schöner Vorsprung erspielt. Alle Kinder fügten sich gut ins Spiel ein, so dass bis zur Pause eine 15:7 an der Anzeigetafel stand.
Leider nicht ganz so flüssig lief das Spiel dann in der zweiten Halbzeit in der Spielform 6 gegen 6. Dennoch erspielten sich unsere Kids immer wieder Chancen und es konnten sich viele Spieler in die Torschützenliste eintragen. Am Ende gewannen die Kinder mit 23:12 ungefährdet und völlig verdient.

Knapper Auswärtserfolg

​​​​​​​HV Bad Schönborn – TV Forst 15:16 (8:8)
Am vergangenen Samstag musste unsere E-Jugend abermals auswärts, diesmal beim HV Bad Schönborn antreten. Nicht ganz in Bestbesetzung, aber dem Willen einen weiteren Auswärtserfolg zu erreichen, machten wir uns also auf die Reise nach Mingolsheim.
Dass ein hartes Stück Arbeit vor uns liegen würde, zeigte sich dann gleich in den ersten Minuten. Ehe wir uns versehen hatten, lagen wir bereits nach 8 Minuten mit 1:6 in Rückstand. Zu oft versäumten die Kinder beste Chancen in Tore umzuwandeln und ließen in der Abwehr die nötige Zuordnung vermissen. Mit etwas geänderter Aufstellung versuchten wir im Angriff mehr Druck zu entwickeln; die Aufholjagd war eröffnet. Tor um Tor kämpfte sich die Mannschaft heran und so war bis zur Pause der 8:8 Ausgleich geschafft.
Im zweiten Spielabschnitt setzte sich die Begegnung genauso umkämpft fort, wie sie in der ersten Hälfte geendet hatte. Unsere Kids legten ein, zwei Tore vor, der HV zog nach. Beim Spielstand von 15:16 für den TV Forst schien die Begegnung dann schon entschieden, als wir in den letzten Sekunden nochmals leichtfertig den Ball verloren und den gegnerischen Angreifer danach nur noch mit einem Foul stoppen konnten. Ein Strafwurf für die Heimmannschaft war die folgerichtige Entscheidung des Schiedsrichters. Mit einer großartigen Parade hielt dann Felix im Tor den knappen, aber nicht unverdienten Sieg fest und brachte damit die mitgereisten Fans zum Jubeln. Gut gekämpft und verdient gewonnen, weiter so!

Erfolgreiche Auswärtsfahrt

HSG Walzbachtal – TV Forst 14:26

Zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr musste unsere E-Jugend in Jöhlingen gegen die HSG Walzbachtal antreten. Obwohl die Kids heiß waren den Hinspielerfolg zu wiederholen, sahen die Zuschauer zunächst einen schwachen Beginn unseres Teams. Gegen die sehr körperlich agierenden Gegner verstrickte man sich zu oft in Eins-gegen-Eins-Aktionen und kam so erst einmal mit 5:1 in der 8.Spielminute in Rückstand. Als man sich darauf besser eingestellt hatte, lief es besser und binnen der nächsten vier Minuten war der Ausgleich zum 6:6 hergestellt. Auch eine Auszeit der Heimmannschaft konnte diesen Lauf nicht stoppen, so dass bereits bis zur Halbzeit ein kleiner Vorsprung auf 13:18 erspielt werden konnte.
Anfang der zweiten Hälfte folgte dann die stärkste Phase unserer Kinder. Mit teilweise tollem Kombinationsspiel wurde eine nach der anderen Chance erspielt. Nach 31 Minuten stand die Anzeigetafel somit bereits auf 12:24. So war es auch nicht weiter schlimm, dass das Spiel in der restlichen Zeit etwas zerfahrener wurde. Am 14:26 Erfolg unserer Kids konnten die Gastgeber nicht mehr rütteln.

Kantersieg gegen den Tabellenführer

TV Forst – HSG Linkenheim/Hochstetten/Liedolsheim 25:13

Mit „voller Kapelle“ konnte unsere E-Jugend am vergangenen Wochenende ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Linkenheim, Hochstetten und Liedolsheim bestreiten. Da wir im Hinspiel ersatzgeschwächt noch eine Niederlage hinnehmen mussten, waren die Kinder motiviert bis in die Haarspitzen.
So entwickelte sich ein munteres Spielchen bei dem es anfangs recht ausgeglichen zuging. Unseren Kindern war zwar anzumerken, dass wir momentan in einer viel kleineren Halle trainieren müssen, als sich das aber gelegt hatte, fanden sie oft gute Lösungen. Den 0:3 Anfangsrückstand hatte man dann auch schnell in eine 4:3 Führung umgewandelt. Fortan lief es schon viel besser, weshalb der Vorsprung schon bis zur Pause auf 11:7 ausgebaut werden konnte.
In der zweiten Halbzeit wollten wir dann im Spiel sechs gegen sechs noch mehr Bälle gewinnen und weniger Tore zulassen. Mit kleinen Abstrichen gelang auch das mit Bravour, so dass die Eltern am Ende einen tollen 25:13 Erfolg und eine geglückte Revanche ihrer Kids bejubeln konnten.
Gut gemacht Jungs, weiter so!