Archiv der Kategorie: C-Jugend

Sieg im letzten Saisonspiel

SG Graben/Neudorf – TV Forst 15:36 (8:18)

Die Forster C-Jugend konnte am Dienstagabend auch das letzte Saisonspiel problemlos gewinnen und schließt damit die Runde – die aufgrund des Rückzugs von drei anderen Mannschaften nur mit drei Vereinen ausgetragen wurde – ohne Verlustpunkt als Staffelmeister ab. Aufgrund der deutlichen Überlegenheit in dieser Saison wurde das Spiel gegen die SG Graben/Neudorf mit der nächstjährigen C-Jugend Mannschaft gespielt. Obwohl die Spieler noch nicht zusammen trainiert hatten, funktionierte das Zusammenspiel sowohl in der Abwehr als auch im Angriff von Beginn an sehr gut und die jüngeren Spieler hatten sich auch schnell an den größeren Spielball gewöhnt. Dadurch konnte sich unsere Mannschaft von Beginn an schnell absetzen. Infolge der stabilen Abwehr konnten viele Gegenstoßtore eingefahren und der Vorsprung stetig ausgebaut werden, der bis zur Halbzeit auf zehn Tore anwuchs.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste. Die Abwehr stand weiterhin stabil und erzwang mehrere Ballgewinne, die direkt in Gegenstoßtore umgewandelt werden konnten. Der Angriff erarbeitete sich durch schnelles Zusammenspiel klare Torchancen und nutzte diese auch. Bis zum Spielende konnte dadurch der Vorsprung auf 21 Tore ausgebaut werden.
Erfreulich war bei diesem Spiel vor allem, dass das Zusammenspiel der neuen Mannschaft schon so gut funktioniert hat und sich jeder Spieler mehrfach in die Torschützenliste eintragen konnte.

Es spielten: Lukas Hintermayer, Tristan Ley, Julian Dammert, Moritz Kraßnitzer, Lennart Schmidt, Vincent Helbig, Luis Jaeschke, Simon Stoß, Julian Schreck, Tim Keller

Erfolg in Oberderdingen

SG Oberderdingen/Sulzfeld – TV Forst 14:30 (7:15)

Am Samstag stand das dritte Spiel gegen die SG Oberderdingen/Sulzfeld an. Nachdem bisher alle Spiele in der kleinen Runde mit nur drei Vereinen problemlos gewonnen werden konnten, war trotz des Ausfalls einiger Spieler auch hier ein Sieg eingeplant. Die ersten 15 Minuten zeigten aber ein anderes Bild, die Forster Mannschaft agierte im Angriff und in der Abwehr zu statisch und konnte sich so nur mit drei Toren auf 5:8 absetzen. Nach einer Auszeit zeigte die Mannschaft dann ihr eigentliches Potential. Die Abwehr stand jetzt stabil und im Angriff wurde das Tempo deutlich erhöht, so dass der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 7:15 ausgebaut werden konnte.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste geendet hatte, so dass die SG nur mit großem Aufwand zu Torerfolgen kam. Im Angriff wurde das Tempo hoch gehalten, wodurch der Vorsprung stetig ausgebaut wurde. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 14:30 Erfolg.

Das nächste Spiel findet erst wieder am 12.03. in Sulzfeld statt.

Es spielten: Tristan Ley, Eric Wulfert, Timo Juricic, Moritz Kraßnitzer, David Reißlehner, Daniel Semmler, Marvin Mende, Jan Zimmermann

Deutlicher Sieg gegen Graben/Neudorf

TV Forst – SG Graben/Neudorf 51:8 (25:5)

Nach der über einmonatigen Spielpause stand am vergangenen Sonntag endlich das zweite Saisonspiel der Forster C-Jugend an. Trotz der langen Pause sollte im Spiel gegen Graben/Neudorf an die gute Leistung des ersten Spiels angeknüpft werden. Die Forster Mannschaft startete sehr konzentriert in die Partie und konnte sich so gegen die körperlich deutlich unterlegenen Gäste bereits in den ersten zehn Minuten einen zehn Tore Vorsprung herausspielen. Nach einer Auszeit der Gäste schlichen sich in der Abwehr ein paar Nachlässigkeiten ein, so dass die Gäste zu einfachen Toren kamen. Da die Angriffe mit schönen Spielzügen aber weiter erfolgreich beendet wurden, konnte der Vorsprung bis zur Pause auf 25:5 ausgebaut werden. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich souverän wie die erste, so dass der Vorsprung kontinuierlich weiter ausgebaut wurde. Am Ende stand ein verdienter 51:8 Sieg gegen die Gäste aus Graben/Neudorf. Insgesamt war es erneut eine starke Teamleistung, wobei sich jeder Spieler mehrfach in die Torschützenliste eintragen konnte.

Das nächste Spiel findet am 11.12. in der Forster Waldseehalle statt.

Es spielten: Lukas Hintermayer, Tristan Ley, Eric Wulfert, Timo Juricic, Moritz Kraßnitzer, Daniel Semmler, Christian Müller, Julian Dammert, Marvin Mende

Ungefährdeter Sieg zum Saisonauftakt

TV Forst – SG Oberderdingen/Sulzfeld 39:12 (21:1)

Auf Grund des Rückzugs von insgesamt 3 Mannschaften vor Rundenbeginn findet die Kreisligarunde in dieser Saison nur mit 3 Mannschaften statt, wobei eine doppelte Runde, also gegen jeden Gegner 4 Mal gespielt wird. Da auch die SG Hambrücken/Weiher ihre C-Jugend zurückziehen musste, konnte unsere C-Jugend noch mit ein paar Spielern aus dieser Jugend verstärkt werden.
Im ersten Spiel der Saison gastierte die SG Oberderdingen/Sulzfeld in der Forster Waldseehalle. Die Forster Mannschaft zeigte von Beginn an, dass es für die SG an diesem Tag nichts zu holen gibt. Über eine starke Abwehrleistung und schöne Spielzüge im Angriff konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden. Das erste Gegentor fiel erst wenige Minuten vor der Halbzeit, so dass es beim Stand von 21:1 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit schlichen sich ein paar Nachlässigkeiten in der Abwehr ein, wodurch die SG zu einfachen Toren kam. Da die Angriffe aber weiter konsequent zu Ende gespielt wurden, war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. Alles in allem war es eine sehr starke Mannschaftsleistung, die mit einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg belohnt wurde.
Das nächste Spiel findet erst wieder am 27.11. in der Forster Waldseehalle statt.

Es spielten: Lukas Hintermayer, Tristan Ley, Eric Wulfert, Timo Juricic, Moritz Kraßnitzer, David Reißlehner, Daniel Semmler, Julian Dammert, Marvin Mende

Staffelsieger in der Kreisliga

TV Forst – SG Hambrücken/Weiher 25:12,
Staffelsieger in der Kreisliga.

Zu unserem letzten Spiel der Saison hatten wir die SG Hambrücken/Weiher in der Waldseehalle zu Gast. Auch wenn in der Tabelle schon alles entscheiden war, so wollte die Mannschaft die Runde auf jeden Fall mit einem Sieg beenden. Von Beginn an ging Forst in Führung und konnte durch schönes Zusammenspiel im Angriff wie in der Abwehr den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Durch die geschlossene Mannschaftsleistung gelang es allen Feldspielern sich zum Abschluss nochmals in die Torschützenliste einzutragen. Es spielten: Julian Dammert, Lennard Diegmann, Timo Juricic , Moritz Kraßnitzer, Marvin Mende, Christian Müller, Paul Riffel, Daniel Semmler, Max Weps, Eric Wulfert. Die C-Jugend beendet die Saison mit nur einer Niederlage damit als Staffelsieger.

Danke an die Trainer für die erfolgreiche Runde und die positive Entwicklung der Mannschaft. Dank auch den Eltern für die Unterstützung sowohl im Kiosk als auch bei den Spielen.

Deutlicher Sieg“

Die Handball C-Jugend traf am vergangenen Sonntag in der Waldseehalle auf die Mannschaft aus Bruchsal/Untergrombach. Unser Team begann druckvoll und ging mit dem ersten Angriff gleich in Führung. Bereits nach 7. Spielminute betrug der Vorsprung unserer Jungs 5 Tore. Die HSG versuchte mit einer Auszeit sich neu zu ordnen, doch vergebens. Man konnte von Forster Seite noch zulegen und ging nach 25 Spielminuten mit einer deutlichen 20:12 Führung in die Halbzeitpause. Nach der Pause plätscherte das Spiel so vor sich hin und unsere Jungs verwalteten den Vorsprung. Einzig Marvin im Tor ließ mit einigen sehenswerten Paraden noch etwas Gegenwehr erkennen, so dass der deutliche Abstand sich nicht verringerte. Alle TV-Spieler zeigten mit zum Teil schönen Einzelaktionen ihr Können und jeder trug sich in die Torschützenliste ein. Mit dem deutlichen 37:30 Sieg steht unsere C-Jugend vor dem letzten Spieltag nun uneinholbar mit 4 Punkten Abstand an der Tabellenspitze. Es spielten: Marvin Mende (Tor), Eric Wulfert, Lennard Diegmann , Paul Riffel , Timo Jurcic , Max Weps , Julian Dammert, Moritz Kraßnitzer.
[envira-gallery id=”1678″]

Forst setzt Siegesserie fort

SG Oberderdingen/Sulzfeld – TV Forst 15:19 Am vergangenen Wochenende kam es in unserer letzten Auswärtsbegegnung der Saison zum Entscheidungsspiel der Kreisliga 1. gegen 2. Dementsprechend motiviert starteten beide Mannschaften ins Spiel. Die ersten 10 Minuten gestalteten sich noch ausgeglichen ehe sich der TV Forst durch gute Abwehrarbeit und Chancenverwertung kontinuierlich absetzen konnte. Mit einem Polster von 8 Toren und dem Stand von 5:13 ging es in die Pause. Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit fand ohne den TV Forst statt. Unsere Abwehr agierte zu harmlos und im Angriff konnten keine Torchancen herausgespielt werden, selbst eine doppelte Überzahl zu Beginn konnte nicht genutzt werden. So kam Oberderdingen mit einem 6:1 Lauf bis auf 11:14 in der 34. Spielminute heran. Erst eine Auszeit des TV Forst brachte unsere Mannschaft wieder in die Spur zurück. Wie auch die Begegnung im Hinspiel gewinnt Forst mit 19:15 gegen die SG Oberderdingen/Sulzfeld und ist dadurch bei noch 2 ausstehenden Spielen nicht mehr vom 1. Platz zu verdrängen. Trotzdem wird auch Bruchsal am nächsten Spieltag der Mannschaft volle Konzentration abverlangen. Wir hoffen auf Unterstützung am Sonntag 21.02.2016 um 13.45 Uhr in der Waldseehalle.

Erfolgreiche Revanche

TV Forst – JSG Neuthard/Büchenau 36:24 (19:12) Die Forster C-Jugend hatte am Wochenende die JSG Neuthard/Büchenau zu Gast, die im Hinspiel für die bisher einzigen Forster Verlustpunkte gesorgt hatte. Entsprechend motiviert ging man in die Partie, um die Niederlage im Hinspiel vergessen zu machen. Die Forster Abwehr stand von Beginn an sehr sicher und bot der JSG keine freien Chancen, die so lediglich durch ihre starken Rückraumschützen nach Freiwürfen zu Torerfolgen kamen. Im Angriff wurden durch schönes Zusammenspiel zahlreiche Torchancen erarbeitet und erfolgreich abgeschlossen. Im Laufe der ersten Halbzeit schaffte es die Forster Mannschaft sich immer besser auf das Angriffsspiel der JSG einzustellen und konnte sich so kontinuierlich über die Spielstände 9:4 und 14:6 auf 19:12 zur Halbzeitpause absetzen. Durch eine sehr starke Leistung in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit mit nur einem Gegentor und 6 selbst erzielten Toren konnte das Spiel bereits frühzeitig entschieden werden. In Folge des 12 Tore Vorsprungs konnten beide Teams Spieler auf ungewohnten Positionen einsetzen und neue Spielsysteme ausprobieren. Der Vorsprung blieb dabei stets bei 10 bis 12 Toren, so dass das Spiel letztlich ungefährdet mit 36:24 gewonnen werden konnte. Eine geschlossene Mannschaftsleistung – erneut konnte sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen – und die bisher beste Saisonleistung sorgten für den verdienten Sieg und die erfolgreiche Revanche. Eine ähnlich gute Leistung wird nötig sein, wenn die Forster C-Jugend am 13.12. um 13:55 Uhr in der Forster Waldseehalle gegen die aktuell zweitplatzierte SG Heidelsh./Helmsh./Gondelsh. 2 ihren Spitzenplatz verteidigen will. Die Mannschaft freut sich auf lautstarke Unterstützung bei diesem Spitzenspiel. Es spielten: Marvin Mende, Eric Wulfert, Lennard Diegmann, Moritz Kraßnitzer, Paul Riffel, Timo Juricic, Max Weps, Christian Müller

Zu viele Gegentreffer

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Forst 27:30
Die C-Jugend traf am vergangenen Sonntag in der TSG-Halle in Bruchsal auf die Mannschaft aus Bruchsal/Untergrombach. Unsere Mannschaft begann druckvoll und ging mit dem ersten Angriff gleich in Führung. Bis zur 11. Spielminute dauerte es, dann betrug der Vorsprung bereits 5 Tore. Die HSG gab jedoch nicht auf und verkürzte zwischenzeitlich den Vorsprung bis auf 1 Tor zum 11:12 Zwischenstand. Nach einer Auszeit fand man wieder ins Spiel und ging beim Stand von 19:15 für unseren TV in die Halbzeitpause.

Nach der Pause plätscherte das Spiel so vor sich hin und unsere Jungs verwalteten den Vorsprung. Ab der 42. Spielminute wurde es noch einmal eng, als zwei Forster Spieler zeitgleich eine 2.Minuten Strafe erhielten. Mit nur 4 Feldspielern kam unser Gegner bis auf 2 Tore ran und es sah so aus, dass sich das Spiel noch drehen könnte. Christian Müller auf Forster Seite jedoch hielt unsere Mannschaft mit 2 Treffern innerhalb einer Minute in Front. Am Ende siegte der TV Forst mit 30:27 und ist nun verdienter Tabellenführer in der Kreisliga C.

Es spielten: Marvin Mende (Tor), Eric Wulfert (5 Treffer), Lennard Diegmann (6), Paul Riffel (5), Timo Jurcic (3), Max Weps (6), Christian Müller (5).

Starke Abwehrleistung sichert Sieg

TV Forst – SG Oberderdingen/Sulzfeld 19:15 (10:10) Am Sonntag traf die Forster C-Jugend auf den erwartet schweren Gegner aus Oberderdingen/Sulzfeld, die ebenso wie die Forster Mannschaft erst eine Niederlage in der noch jungen Saison einstecken mussten. Die ersten 10 Minuten gestalteten sich entsprechend eng und bis zum 5:5 konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Einfache Fehler im Angriffsspiel ermöglichten es den Gästen sich einen zwei Tore Vorsprung zu erarbeiten. Durch eine Auszeit und der Umstellung der Abwehr konnte der Rückstand durch einen 3:0 Lauf schnell in eine Führung verwandelt werden. Infolgedessen verlief das Spiel aber wieder sehr ausgeglichen und so ging es mit 10:10 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die Erste. Bis zum 14:14 in der 35. Minute konnte sich kein Team mit mehr als zwei Toren absetzen, was hauptsächlich an der Forster Chancenverwertung lag. Diese konnte in den letzten 15 Minuten ebenso wie die Forster Abwehrleistung deutlich gesteigert werden. Das Forster Tor war nun quasi vernagelt und der SG gelang nur noch ein Treffer. Im Angriff wurden klare Chancen herausgespielt und verwertet, wodurch sich die Forster Mannschaft bis zum Schlusspfiff auf 19:15 absetzen konnte. Durch den Sieg konnte die Forster C-Jugend auf den 2. Tabellenplatz vorrücken. Da bereits zum zweiten Mal in dieser Saison keine Schiedsrichter anwesend waren, gilt ein besonderer Dank noch den beiden Vätern, die hierfür eingesprungen sind und ihre Aufgabe sehr gut erfüllten. Es spielten: Marvin Mende, Eric Wulfert, Christian Müller, Lennard Diegmann, Paul Riffel, Timo Juricic, Daniel Semmler, Max Weps, Moritz Kraßnitzer, Julian Dammert