BHV: unterbricht mit sofortiger Wirkung die Saison 2020-2021

Beschluss des Präsidiums des Badischen Handball-Verbands in der Präsidiumssit-zung vom 27.10.2020 zum weiteren Vorgehen in der Saison 2020/2021.
1)Der Badische Handball-Verband unterbricht mit sofortiger Wirkung den Erwachse-nen-und Jugendspielbetrieb auf Ebene des BHV sowie seiner Untergliederungen bis einschließlich 31.12.2020.
2)Die Spielkommission (§ 26 der Satzung BHV) wird beauftragt einen Plan zu erar-beiten, um die ausgefallenen Spieltage im Erwachsenenbereich nachzuholen bzw. wenn dies nicht möglich sein sollte einen Vorschlag zur Wertung der Spiele vorzu-legen, die nicht mehr ausgetragen werden können. Alle Spiele müssen bis spätes-tens 30.06.2021 ausgetragen sein. Die Meldetermine sind entsprechend anzupas-sen. Die Dfb sind entsprechend zu ändern.
3)Die Jugendkommission (§ 28 Ziffer 1.1 der Satzung BHV i.V.m. § 7 JO BHV) wird im Einvernehmen mit der Spielkommission beauftragt eine Plan zu erarbeiten, umdie ausgefallenen Spieltage im Jugendbereich nachzuholen bzw. wenn dies nicht möglich sein sollte einen Vorschlag zur Wertung der Spiele vorzulegen, die nicht mehr ausgetragen werden können. Dabei ist sicherzustellen, dass -sofern es die Covid-19 Pandemiezulässt-eine Qualifikationsrunde in allen Altersklassen für die Zusammensetzung der Spielklassen in der Saison 2021/2022 ausgespielt werden kann. Die Meldetermine sind entsprechend anzupassen. Die Dfb sind entsprechend zu ändern.
4)Die Sichtungsmaßnahmen werden in das 1. Quartal 2021 verschoben. Eine Durch-führung ist abhängig von der Entwicklung der Inzidenzwerte im Verbandsgebiet.
5)Freundschaftsspiele werden bis auf weiteresnicht genehmigt. Den Vereinen obliegt es in eigener Verantwortung, einen Trainingsbetrieb durchzuführen

Senioren: Forst 2 gewinnt deutlich in Leopoldshafen

FV Leopoldshafen – TV Forst 2 25:33 (10:19)
Ein hartes aber stets faires Handballspiel zeigte unsere erneut bunt zusammen gewürfelte Mannschaft beim FV Leopoldshafen. Nach einigen krankheitsbedingten Absagen traf man auf eine junge, hoch motivierte Mannschaft die von unserem ehemaligen Tormann und Sportkamerad Torben Banduhn trainiert wird.
Leopoldshafen begann konzentriert im Angriff und knüppelhart in der Abwehr und versuchte sofort dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken. Die ersten Treffer gehörten den Gastgebern. Forst zeigte sich völlig unbeeindruckt und hatte stets die passende Antwort parat. Gestützt auf ein überragendes Tormanngespann Debatin und Russeck entschärfte man den ein um anderen Angriffsversuch der Gastgeber und kam dadurch immer wieder in Ballbesitz.
Naja….. schnelles Angriffsspiel sieht heut zu Tage zwar anders aus, doch die Gastgeber zeigten sich beeindruckt. So wurde die 3-5 Welle 🙂 gemütlich nach vorne getragen und mit der Mischung Alt/Jung erfolgreich im Tor des Gegners untergebracht.
Nach der Halbzeitpause starteten die Gastgeber mit einer Umstellung der Abwehr. Forst war irritiert und produzierte zunächst etliche Ballverluste die mit schnellen Gegentoren bitter bestraft wurden. Jetzt war auch das Publikum da und peitschte die Hausherren nach vorne. Bis auf 3 Tore kamen die Gastgeber in Schlagdistanz. Erst die nötige Auszeit und die Neuausrichtung des Forster Spiels lenkte das Spiel wieder in die richtige Bahn.
Die Abwehr und Philipp Debatin vernagelten das Tor und es gab kaum mehr ein Durchkommen für die gegnerischen Angreifer. Im Angriff spielte man jetzt wieder dynamischer und druckvoller und schaffte es, sich wieder Tor um Tor abzusetzen. Leopoldshafen versuchte alles um die drohende Niederlage zu verhindern, hatte aber am Ende doch nach großem Kampf das Nachsehen in eigener Halle.
In Anbetracht des Spielverlauf und der Rumpfmannschaft war das eine tolle Leistung unserer Jungs und der Sieg geht auch in der Höhe völlig in Ordnung.
Für Forst: Tobias Russeck, Philipp Debatin (beide Tor), Dennis Seiler (1), Fabian Burger (3), Steffen Winschel (2), Tristan Ley (3), Manuel Droll (3), Julian Dammert (7), Marc Fey (10), Thomas Herr (4)

D1 überrennt Eggenstein

TG Eggenstein – TV Forst 6:46 (0:26)
Furioser Auswärtssieg für unsere D1 am vergangenen Sonntag in Eggenstein. Kein Chance hatten die tapfer kämpfenden Kinder der TG Eggenstein gegen unsere Jungs. Eine konsequente Abwehrarbeit und die provozierten Ballverluste nutze Forst eiskalt mit schnellen Toren und sorgte schon früh im Spiel für die Entscheidung. Eggenstein versuchte alles um sich zu wehren, doch das gelang erst nach Wiederanpfiff. Die ersten gelungenen Aktionen gehörten den Grows die sich dann auch mit schönen Treffern belohnten.
Forst ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und ließ ab der 28. Spielminute keine weiteren Treffer mehr zu.
Nach dem 4. Spieltag verteidigt man die Tabellenführung mit 152:52 Toren
Für Forst: Leon Schwab, Simon Mohr (beide Tor), Joshua Jungfleisch (1), Lewin Grub (7), Aaron Scherer (4), Nico Zöller (7), Levin Droll (12), Marvin Isenmann (9), Jonas Schwandt (5), Leo Roth (1), Elias Schneider (1)

D2-Jugend verliert nach schwacher 2. Halbzeit

TSV Knittlingen – TV Forst 2 25:18 ( 8:9 )
Einen komplett enttäuschenden Auftritt legte die D2 am vergangenen Sonntag beim TSV Knittlingen hin. Nach zuletzt sehr guten Spielen mit tollen Ergebnissen fuhr die Mannschaft, welche heute auf einige Stammkräfte verzichten musste, als Tabellenführer nach Knittlingen.In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit zeigten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für Forst. Zu viele Fehlwürfe und verworfene Strafwürfe hielten Knittlingen im Spiel.
Die zweite Halbzeit gehörte ganz den Gastgebern. Warum auch immer, Forst stellte die Arbeit ein und ließ Köpfe hängen und den absoluten Siegeswillen in der Kabine zurück. Zu ängstlich und zu statisch verpufften etliche Angriffsversuche im Nichts was von Knittlingen eiskalt bestraft wurde. So nahm das Spiel eine bittere Wende und Forst ergab sich ohne zu kämpfen. 5 Minuten vor Abpfiff ging ein kleiner Ruck durch die Mannschaft und das Ergebnis konnte noch etwas erträglicher gestaltet werden. Leider zu spät.
Forst lässt die Punkte auswärts liegen und verliert unnötig.
Für Forst: Leon Schwab ( Tor ), Luis Fischer ( 1 ), Hannes Thomsen, Justin Oks, Elias Schneider (6) , Tim Schmitt ( 1 ), Peter Schwaninger ( 4 ), Finn Hübner, Dominik Bihlmaier, Nils Pusch ( 5 ), Leo Roth ( 1 ), Noah Penhallegon

Ergebnisse 17.+18.10.2020

*Sa, 17.10.2020*
*E1 Jugend Bezirksliga*
SG Heidelsh.Helmsh./Gondelsheim – TV Forst
11:36
*D3 Jugend Bezirksliga 2*
HSG Bru.Untergrombach – TV Forst
15:15
*C1Jugend Badenliga*
JSG Rot/Malsch – TV Forst
24:29
*B Jugend Badenliga*
TSV Knittlingen- TV Forst
25:23
*So, 18.10.2020*
D2 Jugend Bezirksliga
TSV Knittlingen – TV Forst
25:18
*D1 Jugend Landesliga*
SG Eggenstein/Leopoldshafen – TV Forst
6:47
*1. Mannschaft Bezirksliga 1*
SV Langensteinbach 2 – TV Forst
37:28
*2. Mannschaft Bezirksliga 3*
FV Leopoldshafen – TV Forst
25:33

Mit überzeugender Abwehrleistung zum Auswärtssieg gegen die JSG Rot-Malsch

JSG Rot-Malsch – TV Forst – 24:29 (11:13)
Am vergangenen Samstag stand für unsere C-Jugend Spiel Nummer vier der laufenden Saison in der Badenliga auf dem Programm. In der Jahnhalle in Rot ging es gegen die JSG Rot-Malsch, einen der direkten Konkurrenten um wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze. Leider mussten wir krankheitsbedingt gleich auf drei Stammspieler verzichten, so dass die Vorraussetzungen gegen den körperlich starken Gegner nicht gerade ideal waren.
Mit einer an diesem Tag hervorragend aufgelegten Abwehr machten die Jungs auf der Platte das Fehlen ihrer Kammeraden allerdings mehr als wett. Aus den erzielten Ballgewinnen konnten wir immer wieder einfache Tore über unsere glänzend aufgelegten Außen erzielen. Auch wenn sich die JSG nie wirklich abschütteln ließ, hielten unsere Jungs die Führung ab dem Ende der ersten Halbzeit durchgängig und zurrten mit einem starken Schlussspurt den viel umjubelten Auswärtssieg fest. Sichtlich zufrieden verteilte Trainer Thomas Herr am Ende Lob für die starke Defensivleistung und das geschlossene Auftreten der Mannschaft.
Mit dem dritten Sieg in Folge haben sich unsere Jungs jetzt zudem auf den dritten Rang der Tabelle, direkt hinter den Top-Mannschaften der Rhein-Neckar-Löwen und der SG Pforzheim/Eutingen, geschoben.
Es spielten: Im Tor: Elias Just, Fabio Köhler Im Feld: Aaron Scherer, Levin Droll, Jakob Megerle, Jan Schneider, Aris Grub, Anton Lackus, Noah Wiedemann, Silas Schmitt, Yannik Fischer, Linus Keller

Punkteteilung gegen Landesligareserve aus Durlach

TV Forst – TS Durlach 2 30:30 (14:13)
Nach dem schweren Auftaktprogramm unserer ersten Herrenmannschaft, wollten unsere Männer am vergangenen Sonntag gegen die Reserve der Turnerschaft Durlach – außer ansprechenden Leistungen – endlich auch Zählbares verbuchen. Dass dies gegen die bisher verlustpunktfreien Gäste keine leichte Aufgabe werden würde war der Mannschaft bewusst. So starteten unsere Männer zunächst noch etwas unsicher ins Spiel und leistete sich zu viele Fehler. Die Gäste nutzten diese Unsicherheit um bis zur 12. Spielminute mit 3:7 in Führung zu gehen. Danach fand unser Team endlich besser ins Spiel, bekam mehr Zugriff in der Abwehr und konnte im Angriff die sich bietenden Chancen auch in Tore ummünzen. Schritt für Schritt arbeitete man sich so zur 14:13 Halbzeitführung. Nach der Pause entwickelte sich dann ein enges Kopf- an Kopf-Rennen. Nachdem unsere Männer nochmals auf 18:15 vorgelegt hatten, nutzte Durlach die wieder entstandenen Lücken in unserer Deckung, um auf 18:18 in der 37. Spielminute auszugleichen. So ging es dann auch in der Folge weiter. Forst legte ein bis zwei Tore vor, Durlach glich aus. Letztmals hatte unsere Mannschaft in den letzten 30 Sekunden beim 30:30 die Chance sich den Sieg zu sichern. Doch gelang es leider nicht mehr den Ball im Tor unterzubringen. So blieb es am Ende bei der wohl insgesamt gerechten Punkteteilung, auch wenn an diesem Tag sicher mehr drin gewesen wäre. Am kommenden Sonntag muss die Mannschaft nun den nächsten Schritt gehen, um in Langensteinbach doppelt zu punkten. Auch das wird wieder ein hartes Stück Arbeit werden, aber die ansteigende Formkurve macht Hoffnung, dass dies gelingen kann. Es spielten: Im Tor: Marvin Mende, Jürgen Megerle Im Feld: Moritz Weps, Lukas Dunke, Max Weps, Benjamin Brecht, Philipp Beyer, Andre Geiss, Alexander Mail, Marius Lackus, Nicolas Rest, Jan Willhauk, Irnes Sedic, Niklas Mika

Heimsieg gegen den TSV Rintheim

TV Forst – TSV Rintheim 26:18 (10:10) Drittes Spiel zweiter Sieg, so könnte man das Spiel unserer C-Jugend gegen den TSV Rintheim in Kurzform beschreiben. Etwas mehr gibt es aber dann doch zu berichten… Die erste Halbzeit der Begegnung war leider zunächst geprägt von vielen kleinen Fehlern unserer Jungs. Hier einen Schritt zu viel, da ein ungenauer Pass oder Wurf, dort eine Unachtsamkeit in der Abwehr. Trotz dieser Mängel lagen die Vorteile zunächst auf unserer Seite, so dass man bis Mitte der Halbzeit auf 6:3 vorlegen konnte. Doch die Gäste blieben dran. Immer wieder fand der TSV eine Lücke in unserer Abwehr und im Angriff scheiterten wir selbst zu häufig am gut aufgelegten Torwart der Gäste. So wurden beim Spielstand von 10:10 die Seiten nicht gewechselt;-) Zu Beginn der zweiten Halbzeit begann die Mannschaft dann endlich konzentrierter, lies den Ball laufen und erarbeitete sich so verdiente Chancen und schöne Tore. Bis zur 39. Minute war aus dem Remis zur Habzeit ein 21:13 geworden. Durch den beruhigenden Vorsprung konnten in den letzten zehn Minuten noch einmal alle Spieler Einsatzzeiten sammeln und dabei schöne Akzente setzen. Einen tollen Einstand gab in der zweiten Halbzeit auch Fabio, der mit einigen gelungenen Paraden zeigte, dass man auf ihn zählen kann. So war das Trainerteam am Ende dann auch zufrieden, dass die Mannschaft – nach der Ansprache in der Kabine – in der zweiten Halbzeit Charakter bewiesen hat und anfingen Handball zu spielen. Beim Spiel gegen die JSG Rot-Malsch am kommenden Wochenende muss die Mannschaft aber nochmals eine Schippe drauflegen, um auch in der Fremde die nächsten Punkte zu sammeln. Es spielten: Im Tor: Elias Just, Fabio Köhler Im Feld: Marvin Isenmann, Jakob Megerle, Jan Schneider, Aris Grub, Anton Lackus, Finn Willenborg, Marvin Oetter, Yannick Buse, Silas Schmitt, Yannik Fischer, Linus Keller

Spielfest in Bad Schönborn

Am vergangenen Sonntag war unsere F-Jugend auf dem Spielfest des HV Bad Schönborn unterwegs. Unter den besonderen Bedingungen sollten auch unsere jüngeren Kinder endlich die Möglichkeit haben ihren Sport in Spielen gegen andere Kinder auszuüben. Der Gastgeber hatte hierfür ein schlüssiges Konzept mit vier Mannschaften aus dem Kreis Bruchsal zusammengestellt. So durften die Kinder sich mit den anderen Mannschaften im Handball und Würfelball messen und einige koordinative Aufgaben meistern.
Wie immer waren alle Kinder mit großer Begeisterung bei der Sache und zeigten den mitgereisten Eltern, was Sie im Training schon alles dazugelernt haben. Vor allem das Zusammenspiel der Jungs hat sich in den letzten Monaten toll verbessert. Insbesondere aber hatten alle wieder viel Spaß am Spiel und durften bei der abschließenden Siegerehrung eine neue Medaille zu Ihrer Sammlung hinzufügen.

Ergebnisse 10.+11.10.2020

Sa, 10.10.2020
B Jugend Landesliga
TV Forst – TG Eggenstein
27:21
So, 11.10.2020
E Jugend Bezirksliga 1
TV Forst – TV Bretten
23:20
D3 Jugend Bezirksliga 3
TV Forst – TGS Pforzheim
12:18
D2 Jugend Bezirksliga 1
TV Forst – TV Sulzfeld
24:5
C Jugend Badenliga
TV Forst – TSV Rintheim
26:18
Senioren 2 Bezirksliga 3
TV Forst – SG Sulzfeld/Bretten 2
25:33
Senioren 1 Bezirksliga 1
TV Forst – TS Durlach 2
30:30