Archiv der Kategorie: E-Jugend

E1 und E2 feiern die Kreismeisterschaft der Kreisliga A und B

Wir gratulieren unserer gemischten E1 und E2 Jugend zur Kreismeisterschaft der Kreisliga A und B in Bruchsal. Nach einer furiosen Saison konnten sich beide Mannschaften in Ihrer Spielklasse durchsetzen. Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Fans und Familien für die tolle Unterstützung.
im Bild von links: Ben W., Leon S., Nico Z., Phillipp D. (TR), Noah P., Joshua J., Linus K., Johannes Richter (TR), Linus R., Tim S., Max L., Jonas S., Lewin G., Niklas O., Silas S., Marvin I., Levin D., Merlin S., Philipp M., Anna-Lena J.(TR), Louis J., Daya M., Nils P, Manuel D.(TR)
es fehlen: Anton L., Leonhard B., Valentin B., Felix M.

stotternd ins neue Jahr

TV Forst 2 – RN Löwen 2
24:11 (12:8)
Stotternd begann der Motor des Forster Nachwuchses von Droll/Jung nach der doch langen Spielpause im neuen Jahr. In der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe, welches jedoch von zahlreichen technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war. Unzählige Fehlpässe und technische Fehler produzierte die Mannschaft in den ersten Minuten und musste erstmals in der Saison einen Rückstand hinnehmen. Erst nach der Auszeit fand man langsam in die Spur und konnte das Ergebnis zu Gunsten der Gastgeber korrigieren. Die Abwehr bekam die flinken Angriffsspieler der Löwen nun besser in den Griff und konnte so schnelle Gegenangriffe einleiten, welche nun auch endlich im Tor des guten Gäste-Tormann einschlugen. In der Halbzeit fanden die Trainer wohl die richtigen Worte und die Kinder kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Defensive arbeitete nun flinker und aggressiver gegen den Ball und ließ kaum noch Torchancen zu. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut. Selbst die Kinder aus der F-Jugend, welche heue aufgrund des Spielverlaufes nur geringe Einsatzzeiten bekamen, zeigten nach Ihrer Einwechslung eine super Leistung und durften sich sogar als Torschützen freuen. Ein hartes Stück Arbeit war es heute und die Löwen wehrten sich im Rudel mit allen Kräften gegen den Spitzenreiter aus Forst. Am Ende bleiben die Punkte jedoch in der Waldseehalle und die Mannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Nach dem Spiel gab es für unser Geburtstagskind Leon noch ein kleines Ständchen der Mannschaft und leckere Berliner für alle. Vielen Dank dafür!
Es spielen: Felix Maue (Tor), Leon Schwab (Tor), Lewin Grub, Philipp Mangler, Tim Schmitt, Levin Droll, Marvin Isenmann, Dalya Masri, Nico Zoeller, Anton Lackus, Joshua Jungfleisch, Max Leibold, Nils Pusch, Valentin Böser

E2 gewinnt letztes Auswärtsspiel 2017

JSG Neuhard/Büchenau – TV Forst 15:20 ( 9:11 )
Ohne zwei Stammkräfte reiste unsere E2 Jugend am vergangenen Sonntag zum letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr in die Altenbürghalle nach Neuthard. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und beide Teams zeigten den Zuschauern eine spannende Halbzeit in der sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Die Führung wechselte beinahe minütlich, ehe sich Forst einen kleinen Vorsprung heraus spielen konnte. Gerade Tim S. und Joshua J. spielten heute stark auf und stellten die Abwehr der Gastgeber immer wieder vor große Probleme.
Hellwach kamen die Kinder aus der Kabine und konnten die ersten Treffer für sich verbuchen. Auch heute musste die Abwehr um Nico Z. Höchstarbeit leisten, um den gegnerischen Angriff in den Griff zu bekommen. Schöne und schnelle Balleroberungen in der Defensive waren am Ende der Schlüssel zum Erfolg. Die Mannschaft überzeugte heute als Team in allen Bereichen. Egal auf welcher Position gewechselt wurde, jeder hat sich für den anderen voll rein gehauen und die zwei Punkte wurden verdient mit nach Hause genommen. Neben der E1 bleibt auch die E2 (mit Teilen der F Jugend) ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz.
Für Forst spielten: Jonas Schwandt (Tor), Felix Maue (Tor), Lewin Grub, Joshua Jungfleisch, Tim Schmitt, Philipp Mangler, Felix Maue, Nils Pusch, Levin Droll, Nico Zöller, Noah Penhallegon, Leon Schwab, Valentin Böser, Max Leibold

3 Spiele, 3 Siege

Rhein Neckar Löwen – TV Forst 22:23 (13:10)

Im Spitzenspiel der laufenden Saison traf der TV Forst auf die E Jugend der Rhein Neckar Löwen. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Spiel noch ohne Niederlage- somit versprach diese Partie äußerst spannend zu werden.

Die erste Halbzeit begann durchwachsen. Immer wieder führte Unkonzentriertheit zu Ballverlusten und Gegentoren. Auch im Angriff machte sich dies bemerkbar und zahlreiche Torchancen wurden vergeben. Trotz dieser Anfangsschwierigkeiten kämpften sich die Forster Jungs bis zur Halbzeit auf 3 Tore ran. Der Halbzeitstand lautete 13:10.

In der zweiten Halbzeit waren alle Spieler wie ausgewechselt. Durch eine konzentrierte Spielweise konnte dem Gegner oft der Ball herausgespielt und zu schnellen Toren weiterverarbeitet werden. Auch in der Abwehr wurde durch eine gute Zuordnung nun immer öfters der Ball erobert und durch ein schnelles Umschaltspiel nach vorne gebracht.

Somit hieß es am Ende der Partie 22:23 für die Forster E-Jugend. In diesem spannenden Spiel wurde die Tabellenführung verteidigt und weiter ausgebaut. Nun heißt es in den kommenden Spielen an diese Leistung anzuknüpfen und weiter fleißig Punkte zu sammeln.

Es spielten: Felix Maue, Niklas Obhof, Linus Kirschner, Levin Droll, Lewin Grub, Linus Roth, Silas Schmitt, Samuel Namyslo, Louis Johrden, Leonhard Böser, Merlin Sparn, Ben Weiler,

Gelungene Heimpremiere

TV Forst 2 – SG Hambrücken/Weiher 20:8 ( 10:4 ) Gegen den tabellenzweiten ging die Mannschaft ab der ersten Spielminute hoch motiviert ins Spiel. Die Abwehr hatte heute einen Sahne-Tag erwischt und ließ den gegnerischen Spielern keine Möglichkeit sich zu Entfalten. Zahlreiche Angriffsversuche der Gäste wurden abgewehrt und die eingeleiteten Angriffe von den Angriffsspielern im gegnerischen Tor untergebracht. Haderte das Trainer-Team nach dem letzten Spiel noch mit der mangelhaften Chancenverwertung, wurden diese heute konsequent genutzt. Ein großes Lob gilt an die gesamte Mannschaft, welche gegen den körperlich überlegenen Gegner alles in die Waagschale legen musste, um am Ende doch dieses eindeutige Ergebnis einzufahren.
Für Forst spielten: Marvin Isenmann, Max Leibold, Levin Droll, Jonas Schwandt, Felix Maue, Joshua Jungfleisch, Valentin Böser, Lewin Grub, Nico Zöller, Tim Schmitt, Nils Pusch, Philipp Mangler, Dalya Masri, Leon Schwab

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

HV Bad Schönborn – TV Forst 2 12:21 ( 7:13 )
Das zweite Auswärtsspiel binnen einer Woche konnte die Mannschaft erneut erfolgreich gestalten und hat überraschend die Tabellenführung der Kreisliga B in Bruchsal übernommen. Von Beginn an war den Kindern die Nervosität wieder anzumerken und die Gastgeber zeigten sich gerade in den Anfangsminuten als ebenwürdiger Gegner. Die Abwehr war zu passiv und man überließ den Angriffsspieler des HV das Spiel. Diese nutzten jede kleine Unachtsamkeit der Hintermannschaft und kamen zu leichten Torchancen, die jedoch oft von Jonas S. im Tor entschärft wurden. Zahlreichen schönen Paraden war es zu verdanken, dass wir nicht schon früh im Spiel einem Rückstand hinterher laufen mussten. Der Angriff benötigte heute einige Zeit bis er in den gewohnten Spielerythmus fand. Ungewohnt viele technische Fehler und unnötige Ballverluste brachten die Heimmannschaft immer wieder in Ballbesitz. Nach einer Umstellung auf dem Feld agierten die Kinder wie ausgewechselt und bekamen die Sicherheit in ihr Spiel. Die Abwehr bekam den Haupttorschützen jetzt in den Griff, der unserem Nico Z. jedoch alles abverlangte und die Offensive mit Lewin G., Marvin I. und Levin D., minimierten ihre technischen Fehler und erspielten sich von Minute zu Minute einen sicheren Vorsprung, welcher bis zum Schlusspfiff stets ausgebaut wurde. Ein großes Lob gilt auch heute wieder an die 6 Kinder der F- Jugend, welche aufgrund des Spielverlaufes zwar nicht so lange Einsatzzeiten bekamen, doch am Ende, wenn sie eingewechselt wurden, Ihre Sache super erledigten und sich sogar in die Torschützenliste eintragen konnten. Weiter so!!
Am 15.10.2017 steht die Mannschaft vor ihrem ersten Heimspiel in der Waldseehalle. Zu früher Stunde um 10:30 Uhr erwarten wir die Mannschaft der SG Hambrücken/Weiher. Die Kinder freuen sich über jede Unterstützung von der Tribüne.
Für Forst spielten: Jonas Schwandt (Tor), Leon Schwab (Tor), Lewin Grub, Joshua Jungfleisch, Tim Schmitt, Philipp Mangler, Max Leibold, Felix Maue, Nils Pusch, Levin Droll, Marvin Isenmann, Dalya Masri, Nico Zöller, Noah Penhallegon

Überraschender Rundenauftakt nach Maß

RN Löwen 2 – TV Forst 2 8:27 ( 3:15 )
Ein überzeugender Auftritt zeigte unser junger Jahrgang der E-Jugend bei ihrem ersten Saisonspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen in der Mehrzweckhalle in Kronau. Mit einem flauen Gefühl im Magen reiste man am frühen Sonntag Nachmittag zu unserem lang herbeigesehnten ersten Saisonspiel. Die neu formierte Mannschaft zeigte sich jedoch von der ersten Sekunde hellwach und konzentriert. Die Abwehr stand kompakt und hatte mit den beiden Torhütern Schwandt/Maue sichere Rückhalte zwischen den Posten. Die Angriffsversuche der Gastgeber scheiterten immer wieder und die erkämpften Bälle der Abwehr wurden von den Angriffsspielern sicher verwandelt. So konnte sich die Mannschaft von Minute zu Minute einen sicheren Spielstand heraus spielen und den Gegner auf Distanz halten. Besonders erfreulich ist, dass sich fast jeder Spieler, auch die aus der F Jugend, nachdem sie ihre anfängliche Nervosität abgelegt hatten, in die Torschützenliste eintragen konnten.
Weiter so! Starke Leistung!
Am kommenden Samstag findet das nächste Spiel der Mannschaft -erneut auswärts- statt. Man darf gespannt sein, wie sich die Kinder gegen den HV Bad Schönborn schlagen, welche ihr erstes Saisonspiel ebenfalls erfolgreich gestaltet haben.
Für Forst spielten: Marvin Isenmann, Max Leibold, Levin Droll, Jonas Schwandt, Anton Lackus, Felix Maue, Joshua Jungfleisch, Noah Penhallegon, Valentin Böser, Lewin Grub, Silas Schmitt, Nico Zöller, Leon Schwab, Tim Schmitt

Herausragende koordinative Leistungen

Veranstaltet vom TV Forst und der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt fand am 25.06.2017 der VR-Talentiade-Verbandsentscheid, das Finale, des landesweiten Koordinationswettkampfes in der Forster Waldseehalle statt.
Die teilnehmenden Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger, hatten sich zuvor in Kreis- und Bezirksentscheiden das Ticket fürs Finale in Forst gesichert. Somit kam es dort zum Aufeinandertreffen der 60 talentiertesten Kinder der sechs Handballkreise des Badischen Handballverbandes.

In einem hochklassige Wettkampf, bestehend aus vier verschiedenen koordinativen Übungen, waren herausragende Leistungen zu beobachten. Mit 78 von 80 möglichen Wertungspunkten setzte sich am Ende Jakob Baumgärtner vom TV Helmsheim vor Jan Knaus von der SG Kronau/Östringen und Elias Just vom TV Forst (beide 76 Punkte) durch. Diese drei werden in das VR-Talentiade-Team des badischen Handballverbandes berufen und dürfen an den VR-Talentiade-Team-Tagen teilnehmen.
Auf den Plätzen 4 – 20 waren mit Finn Willenborg, Aris Grub und Jakob Megerle gleich drei weitere Spieler des TV Forst vertreten, die sich auf eine tollen Sporttag an der Sportschule Schöneck in Karlsruhe freuen dürfen. Noah Wiedemann auf Platz 37 komplettierte den tollen Erfolg für den TV Forst. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Erfolgreiches Turnier in Eggenstein

Am Sonntag den 18.06.2017 fuhren wir mit unserer unterbesetzten Mannschaft, gemischt aus E1, E2 und F-Jugend, nach Eggenstein, um dort unser erstes Sommerturnier anzutreten. Glücklicherweise unterstütze uns ein Geschwisterkind von einem unserer Stammspieler tatkräftig, da wir ansonsten nur mit fünf Spielern hätten antreten können. Einen leistungsstarken Torwart liehen wir uns vom TV Edingen, welcher ebenfalls zum erfolgreichen Gelingen des Turniers beitrug. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön an den TV Edingen!

Unser erstes Spiel bestritten wir um 10 Uhr gegen die HSG Walzbachtal, welches wir knapp mit einem Endstand von 8:7 verloren, da die Spieler sich noch an den Rasen und die Handballregeln des Turniers gewöhnen mussten. Das zweite Spiel trugen wir gegen den TV Landau aus. Dieses jedoch konnten wir mit einer starken Abwehr und schnellen Angriffen für uns entscheiden, sodass es am Ende 11:1 für unsere Mannschaft stand.

Unser letztes Spiel in der Vorrunde gegen die TG Neureut wurde durch schnelle Pässe, sehenswerte Torwürfe und eine strukturierte Abwehr sehr spannend. Trotz der Hitze behielten unsere Spieler einen kühlen Kopf und gewannen verdient mit einem Tor Vorsprung. Zu unserer Freude schafften wir es ins Halbfinale und traten gegen den Heimverein TG Eggenstein an. Auch dieses Spiel gewannen wir anhand der tollen Leistung unserer noch jungen Mannschaft, worauf wir ins Finale einzogen.

Das finale Spiel -erneut gegen die TG Neureut- stand uns bevor, welches wie erwartet nicht einfach wurde. Auch Neureut wollte sich die Chance auf den ersten Platz nicht entgehen lassen und gestaltete das Spiel sehr abwechslungsreich und erwies sich nochmals als starker Gegner, welchem unsere Mannschaft mit Siegeswillen entgegentrat. Zum Ende der Spielzeit stand es 8:8, somit musste die Entscheidung durch 7-Meter-Werfen fallen. Unser Torwart konnte zwei Bälle großartig entschärfen. Ein Wurf unsererseits konnte leider nicht verwandelt werden, jedoch unsere beiden anderen Schützen trafen mit schöner Wurftäuschung das Tor. Somit konnte dieser Nervenkrimi mit einem 2:1 für uns entschieden werden.

Mit Freude nahmen wir bei der darauffolgenden Siegerehrung den absolut verdienten Pokal und die Gummibärchen entgegen. Wir hoffen die nächsten Turniere ebenso erfolgreich zu meistern und danken dem TG Eggenstein für die gelungene Organisation.

Neue Handballtalente gesucht

Der TV Forst und die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt veranstalten am 25.06.2017 den VR-Talentiade-Verbandsentscheid, das Finale, des landesweiten Koordinationswettkampfes.
Die teilnehmenden Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger, haben sich bereits in den Kreis- und Bezirksentscheiden gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt. Somit kommt es am 25.06. in der Waldseehalle Forst zum Aufeinandertreffen der 60 talentiertesten Kinder der sechs Handballkreise des Badischen Handballverbandes.
Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Seit 2010 finden diese Veranstaltungen auch in den benannten Sportfachbänden in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden-Württemberg statt.
In einem Wettkampf, bestehend aus vier verschiedenen koordinativen Übungen, müssen die Teilnehmer möglichst viele Punkte sammeln, um sich im eng besetzten Teilnehmerfeld durchzusetzen. Die drei besten Sportler werden in das VR-Talentiade-Team des jeweiligen Sportverbandes berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf dann die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen.
Von den 60 Teilnehmern sind auch fünf Kinder des TV Forst am Start. Wir drücken diesen für einen erfolgreichen Wettkampf die Daumen.