Archiv der Kategorie: C-Jugend

C1 erneut für die höchste Spielklasse Qualifiziert

Am vergangenen Wochenende hat sich unserer neu formierte C1 Jugend um das Trainergespann Droll / Schwandt erneut für die Badenliga Saison 2023/2024 qualifiziert. Die Mannschaft zeigte mit zwei Siegen in drei Spielen was in Ihr steckt und musste sich am Ende nur der HG Oftersheim / Schwetzingen geschlagen geben. Somit kann der TV Forst die erste seiner Jugend Mannschaften erneut in der höchsten Spielklasse Badens vermelden.
In den kommenden Wochen müssen sich dann noch die D, B sowie A-Jugenden in Ihren Qualifikationsturnieren beweisen. Die Chancen stehen auch bei diesen 3 Mannschaften nicht schlecht.
Nähere Information und Termine folgen
Für Forst spielten: Leon S., Felix M., Florian G. (im Tor)
Noah P., Nils P., Valentin B., Max L., Elias S., Luis F., Maximilian G., Joshua J., Max S., Vali. D., Maxi D., Tino K., Wael K.

C2 gewinnt nach brutaler erster Halbzeit

TV Forst – HSG Li/Ho/Li 26:20 (10:8)
Brutal war es, was die Mannschaft in der ersten Halbzeit den Zuschauern und Trainern auf der Bank zu sehen gab.
Die Abwehr stand sicher und kompakt, es gab kaum ein Durchkommen der Gäste, so wie wir es gerne sehen und von unserer Mannschaft eigentlich gewohnt sind. Aber der Angriff…. Oh Mann…, es ist schwer die richtigen Worte zu finden. 15 Fehlwürfe, unzählige technische Fehler und 6 verworfene Strafwürfe sorgten für allgemeines Entsetzen auf der Tribüne, dabei hätte man bereits hier alles klar machen können. Irgendwie schaffte es die Mannschaft doch, sich einen kleinen Vorsprung zu erzielen und sich vor der Pausensirene mit 8:6 leicht abzusetzen. Die Halbzeitansprache in der Kabine war wohl noch auf den Zuschauer Rängen zu hören, denn Forst zeigte direkt nach Wiederanpfiff ein anderes Gesicht und kämpfte sich ins Spiel. Die Chancen wurden nun endlich genutzt und man übernahm das Spielgeschehen in eigener Halle. Tor um Tor gelang es den Abstand zu vergrößern und den Gegner auf Distanz zu bringen. Die Gäste hatten nur noch wenig dagegenzusetzen und liefen vergeblich dem größer werdenden Abstand hinterher. Unsere C2 gewinnt nach deutlicher Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit und sichert sich zwei Punkte in eigener Halle.
Für Forst: Felix Maue, Florian Günther ( beide Tor ), Tim Rößger, Valentin Daniels (1), Elias Schneider (1), Valentin Böser (1), Maximilian Daniels, Luis Fischer (1), Tino Köhler (4), Maximilian Scherke (4), Finn Hübner, Max Leibold (4), Noah Penhallegon

C1 erwischt gebrauchten Tag

TV Forst 1 – SG Pforzheim/Eutingen 28:33 (12:20)
Zu groß war wohl der Respekt unserer Jungs gegen den Tabellen-Zweiten aus der Goldstadt Pforzheim. Bis zum Spielstand von 4:4 konnte die Mannschaft das Spiel in eigener Halle noch offen gestalten, ehe die Gäste das Spielgeschehen übernahmen. Forst war keineswegs klar unterlegen, nur scheiterte man heute zu häufig an sich selbst oder am gegnerischen Tormann, der gerade in der ersten Halbzeit mit schönen Paraden glänzen konnte. So gelang es Pforzheim im Laufe der ersten Halbzeit sich immer weiter abzusetzen, währenddessen unsere Jungs sich gerade im Angriff heute sehr schwertaten. Lediglich Jakub Dudziak lief heute zu Hochform auf und sorgte mit seinen Treffern dazu, dass der Zwischenstand nicht noch höher ausfiel. Die Halbzeitanalyse der Trainer fiel dann wohl etwas lauter aus…… Unsere Jungs konnten sich in der zweiten Halbzeit berappeln und zeigten, was ihnen steckt. Die Abwehr bekam mehr Zugriff zum Spiel und die gewonnenen Abwehr-Aktionen wurden jetzt konsequent zu Ende gespielt. Auch der Angriff zeigte sich deutlich aggressiver und auch treffsicherer wie noch im ersten Abschnitt. Die Jungs konnten den Abstand verringern, Pforzheim/Eutingen jedoch an diesem Tag nicht mehr aus der Ruhe bringen. Hätten wir bereits in der ersten Halbzeit diese Leistung annähernd gezeigt, hätten wir den Goldstädtern das Spielgeschehen sicherlich schwerer gestalten können. Die Gäste gewinnen völlig verdient in fremder Halle.
Gute Besserung auch an dieser Stelle an unsere beiden Tormänner, die heute beide krankheitsbedingt absagen mussten, jedoch von unseren Jungs aus der C2 ersetzt wurden.
Für Forst spielten: Elias Heß, Florian Günther (beide Tor) Hannes Thomsen (2), Tim Schmitt, Levin Droll (4), Philipp Mangler, Aaron Scherer (1), Nico Zöller (2), Nils Pusch (1), Noah Penhallegon (1), Marvin Isenmann (4), Jonas Schwandt (3), Jakub Dudziak (9)

C1 gewinnt Auswärts

TSG Plankstadt – TV Forst 1 24:36 (15:18)
Die Mannschaft von Trainer Thomas Herr startet mit einem deutlichen Sieg ins neue Jahr 2023, tut sich aber über weite Strecken des Spieles schwer. Die Hausherren zeigten gerade in der ersten Halbzeit eine kämpferische Leistung und lieferten den Zuschauern ein hart umkämpftes Spiel. Forst die teilweise nur mit 3 Spielern auf dem Feld standen hielten dagegen und ließen sich von der doch hitzigen Atmosphäre in der Halle nicht anstecken und behielten die Nerven. Gerade in dieser Phase war es Leon im Tor zu verdanken, der den gegnerischen Angreifern das ein um andere Mal den Schneid abkaufte und mit schönen Paraden glänzte. In der zweiten Halbzeit übernahm nun Forst endgültig das Geschehen in fremder Halle. Die Abwehr stabilisierte sich, ein Durchkommen für die gegnerischen Schützen fast unmöglich. Mit einem 6:0 Lauf konnten man sich vorentscheidend auf 19:28 absetzen und das Spiel bis zum Schlusspfiff kontrollieren. Forst gewinnt nach einem intensiven, aber stets fairen Spiel verdient und feiert die ersten Punkte im neuen Jahr.
Für Forst: Simon Mohr, Leon Schwab (im Tor), Marvin Isenmann (5), Nico Zöller (6), Tim Schmitt (1), Jonas Schwandt (7), Levin Droll (8), Aaron Scherer (1), Hannes Thomsen, Noah Penhallegon (7), Philipp Mangler, Elias Schneider (1), Valentin Böser

C1 verliert zu Hause gegen den Tabellenführer

TV Forst 1 – RN Löwen 1 30:37 (13:17)
Die Vorzeichen standen auch heute nicht gut. Nach der krankheitsbedingten Spielabsage am vergangenen Spieltag konnte unsere Mannschaft erneut nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Auch unter der Woche bat sich kaum eine Gelegenheit mit der ganzen Mannschaft zu trainieren, da der Großteil unserer Jungs der Grippewelle zum Opfer fiel, welche gerade durchs Land zieht. So fanden sich am Sonntag gerade mal 8 Feldspieler in der Halle ein, und dies gegen den aktuell ungeschlagenen Tabellenführer. Die Löwen fanden gut ins Spiel und setzten mit dem ersten Treffer gleich die erste Duftmarke auf dem Spielfeld. Doch heute hielten unsere Jungs dagegen und ließen sich gerade in den Anfangsminuten nicht aus der Ruhe bringen. Der Mannschaft gelang gegen das Bollwerk der Junglöwen teils schöne Treffer, aber man war gewarnt…. Jeder technische Fehler, jede Unkonzentriertheit im Spiel würde von den Gästen gnadenlos genutzt werden. So lief man Mitte der ersten Halbzeit dann Gefahr das Spiel komplett den Gästen zu überlassen. In dieser Phase produzierte der Angriff zu viele Fehler und man fing sich so den ein und anderen Gegentreffer ein. So konnten sich die Gegner einen leichten Vorteil erspielen, ohne sich jedoch weit absetzen zu können. Eine Auszeit und Neuausrichtung brachte wieder Ruhe in Spiel und wir konnten den Vorsprung verkürzen. Nach der Halbzeit gehörten die ersten Minuten unseren Jungs. Simon im Tor war zur Stelle und parierte einige Würfe nacheinander und Forst war plötzlich wieder in Schlagdistanz. Der Gegner zeigte sich jedoch unbeeindruckt und blieb seiner Linie treu. Mangels Alternativen auf der Ersatzbank für den Rückraum mussten unsere Rückraumspieler das gesamte Spiel durchspielen. Leider schlichen sich zum Ende des Spiels immer mehr Fehler ins Forster Spiel und die Junglöwen konnten den Vorsprung Tor um Tor ausbauen.
Nach großer kämpferischer Leistung muss man sich am Ende dem Tabellenführer geschlagen geben.
Die Trainer der Mannschaft wünschen allen Eltern, Freunden und Gönnern des TV Forst frohe Weihnachten und erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023.
Für Forst spielten: Leon Schwab, Simon Mohr (beide Tor) Hannes Thomsen, Tim Schmitt (4), Nico Zöller (6), Marvin Isenmann (5), Jonas Schwandt (7), Jakub Dudziak (6), Philipp Mangler (1)

C2 gewinnt zum Rückrundenauftakt

TV Forst 2 – JSG Enztal 46:23 (23:11)
Einen furiosen Sieg landete die C2 am vergangenen Wochenende gegen die weit angereiste Spielgemeinschaft aus Enztal. Die Mannschaft war bestens eingestellt, lag über die gesamte Spielzeit in Führung und dominierte das Spiel in allen Mannschaftsteilen. Trotz körperlicher Überlegenheit der Gäste fanden diese keine Mittel um heute in der Waldseehalle bestehen zu können. Jeder Fehler der Gäste wurde gnadenlos bestraft und der Vorsprung Tor um Tor ausgebaut. Eine tolle Mannschaftsleistung zum Beginn in die Rückrunde und als Jahresabschluss in eigener Halle. Die Trainer der Mannschaft wünschen allen Eltern, Freunden und Gönnern des TV Forst frohe Weihnachten und erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023.
Für Forst: Felix Maue, Amir Fazlealipour (beide Tor), Valentin Daniels (1), Benedikt Rützel (1), Elias Schneider (7), Maximilian Daniels (5), Valentin Böser (1), Finn Hübner (2), Joshua Jungfleisch (5), Max Leibold (9), Maximilian Scherke (4), Maximilian Gaß (4), Tino Köhler, Noah Penhallegon (5)

C1 gewinnt in Englischer Woche

TV Forst 1 – SG Heidelsheim/Helmsheim 37:28 (19:12)
Englische Woche heißt es diese Woche für unsere C1 Jugend in der Badenliga und zu Gast in der Waldseehalle ist die SG Heidelsheim / Helmsheim. Die Hausherren übernahmen gleich das Geschehen auf dem Spielfeld und markierten die ersten Treffer. Forst diktierte das Spiel, aber die Gäste, die ebenfalls auf einige Spieler verzichten mussten, ließen sich nicht abschütteln und hielten gerade in den ersten 25 Minuten dagegen. Beim Spielstand von 10:9 war Trainer Herr zu seiner ersten Auszeit gezwungen um seine Spieler neu einzustellen. Die kurze Pause zeigte gleich Wirkung und die Hausherren konnten sich mit einem Zwischenspurt beim Ergebnis von 19:12 in die Halbzeit verabschieden. Nach der Pause machte Forst genauso weiter wie sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Mit teils schönen Spielzügen, gestützt aus einer guten Abwehr, konnte das Ergebnis weiter ausgebaut werden. Angepeitscht von Dudziak/Isenmann und Droll marschierten die Jungs beinahe ungehindert, so dass das Spiel beim zwischenzeitlichen Spielstand von 34:17 entschieden war. Trainer Herr nutze die Gelegenheit, den Spielern der C2, welche heute die Verletzten und erkrankten Jungs kurzfristig ersetzen mussten, erste Erfahrungen in der Badenliga zu geben. Alle Spieler erledigten Ihre Sache super und durften sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen.Forst gewinnt mit einer stark dezimierten Mannschaft das Spiel am Ende hoch verdient, gegen die Gäste aus Heidelsheim/Helmsheim, welche heute ebenfalls mit einem dezimierten Kader antreten mussten. Die Gegner hatten sich bis zum Schluss nie aufgegeben und unserer Mannschaft gerade in den ersten Minuten des Spiels das Leben schwer gemacht.
Für Forst: Simon Mohr, Leon Schwab (im Tor), Elias Schneider, Tim Schmitt (1), Levin Droll (12), Valentin Böser (2), Philipp Mangler (2), Nils Pusch (1), Marvin Isenmann (10), Jonas Schmandt (3), Jakub Dudziak (6)

C2 verliert unglücklich zu Hause nach guter Leistung

TV Forst 2 – SV Langensteinbach 28:29 (13:15)
Eine unglückliche Niederlage musste unsere Nachwuchs-Mannschaft am vergangenen Samstag in der Waldseehalle einstecken. Die Hausherren zeigten sich gut erholt von der bitteren Niederlage gegen Knittlingen und starteten hoch motiviert in das Spiel. Die Verletzten-/Krankheitsliste reduziert sich allmählich, so konnte das Trainerteam auf fast alle Spieler der D und C2 zurückgreifen. Die Zuschauer in der Halle sahen ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Nach 14 Minuten jedoch lag das Momentum bei den Gästen, die das Ergebnis auf 5:10 schraubten. Die Auszeit zeigte Wirkung, Forst kam und kämpfte sich ins Spiel zurück, jedoch blieben die Gäste stets in Führung. Nach der Halbzeit erwischte zunächst Forst den besseren Start und konnte Mitte der zweiten Halbzeit erstmals in Führung gehen. Das Spiel war nun an Spannung nicht mehr zu überbieten und die Zuschauer peitschten Ihre Mannschaften von der Tribüne nach vorne. Die Gäste aus Langensteinbach legten nach und konnten den 2-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Immer wieder kamen wir dran, schafften es aber nicht Langensteinbach den sicher geglaubten Sieg noch zu entreißen. Am Ende gewinnt der Gast glücklich, aber nicht unverdient. Ein großes Lob an die komplette Mannschaft, die sich heute nie aufgegeben hat, und bis zur letzten Sekunde kämpfte. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von unserem Elias, der nach Verletzungspause das erste Mal wieder auf der Platte stand, und sich mit 14 Treffern in der Torjägerliste eintrug.
Für Forst: F. Maue, Elias Heß (beide Tor), Valentin D. (3), Elias Schneider (14), Philipp Mangler, Valentin Böser (2), Benedikt Rützel, Luis Fischer, Finn Hübner, Max Leibold (4), Maximilian Scherke, Tino Köhler (3), Maximilian Daniels (1), Maximilian Gaß (1)

C2 kassiert bittere Niederlage in Knittlingen

TSV Knittlingen – TV Forst 2 37:14 (21:7)
Unser C-Jugend-Nachwuchs, welcher heute ohne einige Stammkräfte den Weg nach Knittlingen antreten musste, kassierte am frühen Sonntag eine bitte Niederlage. Der Tabellenführer war unserer Mannschaft in allen Belangen überlegen und ließ unseren Jungs nicht den Hauch einer Chance. Man kann unseren Jungs keinen Vorwurf machen, die mit Sicherheit alles gegeben haben, aber gegen den körperlich überlegenen Gegner leider nichts ausrichten konnten. Jetzt gilt es diese Klatsche schnell aus den Köpfen zu bekommen, da am kommenden Sonntag schon die nächste Herausforderung wartet. Zum Heimspiel erwarten wir den SV Langensteinbach um 14:30 Uhr in der heimischen Waldseehalle.
Für Forst: F. Maue, Florian Günther (beide Tor), N. Penhallegon (5), M. Scherke (1), P. Mangler (1), T. Köhler, L. Fischer (1), M. Gaß, V. Daniels (4), M. Daniels, Benedikt Rützel (1), Max Leibold (1)

C1 gewinnt auswärts

HSG Walzbachtal – TV Forst 1 19:14 (5:11)
Die C1-Jugend konnte am vergangenen Samstag den 3. Sieg in dieser Saison in fremder Halle einfahren. In der Vergangenheit waren die Spiele beider Mannschaften immer heiß umkämpft und etwas Besonderes, doch an diesem Tag wollte der Funke beider Teams irgendwie nicht überspringen. Forst startete gut ins Spiel und konnte aus einer guten Abwehr und einem bestens aufgelegten Tormann die ersten Treffer markieren und mit 0:3 in Führung gehen. Die Gastgeber fanden schwer ins Spiel und unsere Jungs nutzten gerade in der ersten Halbzeit die Gunst der Stunde um sich beruhigend abzusetzen. Beim Spielstand von 5:11 trennten sich die Teams dann zum Pausentee in die Kabine. Der zweite Spielabschnitt gehörte dann zunächst den Gegnern der HSG, die nun besser ins Spiel fanden. Unsere Jungs ließen jetzt zu viele Torabschlüsse ungenutzt liegen und scheiterten immer wieder am gegnerischen Tormann oder an sich selbst. Walzbachtal witterte die Chance und versuchte alles um die bevorstehende Niederlage zu vermeiden. Forst behielt an diesem Abend die Nerven und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und sichert sich so 2 Punkte in fremder Halle in einem eher mäßigen Auftritt beider Mannschaften.
Für Forst: Simon Mohr, Leon Schwab (im Tor), Marvin Isenmann (4), Nico Zöller (2), Tim Schmitt, Jonas Schwandt (1), Levin Droll (10), Aaron Scherer (2), Nils Pusch, Max Leibold (1), Noah Penhallegon